Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

The Pieces That Fall to Earth

The Pieces That Fall to Earth

for high soprano and chamber orchestra

Text by Kay Ryan


  • Besetzung: hohe Sopran und Kammerorchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: englisch

 
Beschreibung
Die Gedichte von Kay Ryan sind selten länger als eine Seite. Meine Vertonung spiegelt meine Lese-Erfahrungen mit diesen Texten. Bei manchen erfasste ich ihre Bedeutung beim ersten schnellen Lesen. Bei anderen entschlüsselte sich der Sinn des komplexen und vieldeutigen Textes erst nach mehrfacher Lektüre. Oft war ich von einzelnen Sätzen wie besessen und wiederholte sie in Gedanken immer und immer wieder. Meine Komposition wurde durch die beeindruckende Beweglichkeit und den außerordentlichen Umfang von Hila Plitmanns Stimme beeinflusst. Die sieben Lieder des Zyklus bilden eine Art Monodrama, das in seinem Verlauf immer persönlicher wird. Christopher Cerrone
Details
Auftragswerk : Commissioned by Los Angeles Philharmonic
Kompositionsjahr: 2015
Orchesterbesetzung: 1.1(bcl).1(ca).1-1.0.1.0-2perc(I. mar [5 oct, ossia for 4.3 oct], crot, tam-t, guiro, sandblock, lg sus cym, tri, tibetan singing bowl [G#5]; II. vib, glsp, guiro, med sus cym, sizzle cym, sandblock, guiro, tri)-pno.hp-vn.va.vc.db
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 26. Mai 2015 Los Angeles, CA, Walt Disney Concert Hall (USA) · Hila Plitmann, soprano · Dirigent: John Adams · Los Angeles Philharmonic New Music Group
Verlag: Schott Music Corporation
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Gemma New
Orchester: Hamilton Philharmonic Orchestra
2019-05-23 | Hamilton,ON (Vereinigte Staaten von Amerika), First Ontario Concert Hall
Dirigent: Chris Belt
Orchester: Alterity Chamber Orchestra
2018-03-22 | Orlando, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), Orlando Ballet Company Studio
Dirigent: John Adams
Orchester: Los Angeles Philharmonic New Music Group
2015-05-26 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), Walt Disney Concert Hall | Uraufführung
Die Gedichte von Kay Ryan sind selten länger als eine Seite. Meine Vertonung spiegelt meine Lese-Erfahrungen mit diesen Texten. Bei manchen erfasste ich ihre Bedeutung beim ersten schnellen Lesen. Bei anderen entschlüsselte sich der Sinn des komplexen und vieldeutigen Textes erst nach mehrfacher Lektüre. Oft war ich von einzelnen Sätzen wie besessen und wiederholte sie in Gedanken immer und immer wieder. Meine Komposition wurde durch die beeindruckende Beweglichkeit und den außerordentlichen Umfang von Hila Plitmanns Stimme beeinflusst. Die sieben Lieder des Zyklus bilden eine Art Monodrama, das in seinem Verlauf immer persönlicher wird. Christopher Cerrone
Auftragswerk : Commissioned by Los Angeles Philharmonic
Kompositionsjahr: 2015
Orchesterbesetzung: 1.1(bcl).1(ca).1-1.0.1.0-2perc(I. mar [5 oct, ossia for 4.3 oct], crot, tam-t, guiro, sandblock, lg sus cym, tri, tibetan singing bowl [G#5]; II. vib, glsp, guiro, med sus cym, sizzle cym, sandblock, guiro, tri)-pno.hp-vn.va.vc.db
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 26. Mai 2015 Los Angeles, CA, Walt Disney Concert Hall (USA) · Hila Plitmann, soprano · Dirigent: John Adams · Los Angeles Philharmonic New Music Group
Verlag: Schott Music Corporation
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Gemma New
Orchester: Hamilton Philharmonic Orchestra
2019-05-23 | Hamilton,ON (Vereinigte Staaten von Amerika), First Ontario Concert Hall
Dirigent: Chris Belt
Orchester: Alterity Chamber Orchestra
2018-03-22 | Orlando, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), Orlando Ballet Company Studio
Dirigent: John Adams
Orchester: Los Angeles Philharmonic New Music Group
2015-05-26 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), Walt Disney Concert Hall | Uraufführung