Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Toucher

Toucher


Matthias Kaul: percussion, voice, hurdy-gurdy


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2004
  • Bestell-Nr.: WER 66622
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Die Recherche am Klang und die mit ihr verbundene Entwicklung neuer und vielfältiger Techniken der Klangerzeugung sowie die Arbeit am Verhältnis von Musik und Sprache charakterisieren das Schaffen des international bekannten Komponisten, Posaunisten und Dirigenten Vinko Globokar, der am 7. Juli 2004 seinen 70. Geburtstag feiert.
Vinko Globokar – Komponist, Interpret und Improvisator – polemisiert gegen eine Virtuosität, die lediglich „die Muskeln wachsen lasse und die Transpiration aktiviere“. Er erwartet vom Musiker, dass er über die Partitur nachdenkt, bevor er mit dem Spielen beginnt. Auf der Basis des mentalen Prozesses soll er die Gesten entwickeln, mit denen er den Klang erzeugt. Selbstverständlich sind diese häufig sehr komplex und stellen hohe Anforderungen an Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Feingefühl. Die Virtuosität, die dann entsteht, ist allerdings durch den Filter des Intellekts von rein mechanischen Elementen gereinigt.
Matthias Kaul, der selbst komponiert und improvisiert, ist der ideale Interpret für Globokars Percussion-Werke.

Diese Aufnahmen wurden mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik - Bestenliste" ausgezeichnet!

Weitere Informationen zu Matthias Kaul finden Sie auf seiner Website: www.matthiaskaul.de

Details
EAN: 4010228666229
Inhaltstext: Kvadrat für vier Schlagzeuger
Toucher für einen sprechenden Schlagzeuger
Dialog über Erde für einen Schlagzeuger
?Corporel für einen Schlagzeuger auf seinem Körper
Pensée écartelée für Schlagzeug solo
Ombre für einen Schlagzeuger/Sänger, Zuspielband und Rhythmusmaschine
Tribadabum extensif sur rythme fantôme für drei Schlagzeuger, auch mit einer beliebigen Anzahl von Zusatzschlagzeugern
Spieldauer: 71'54"
Verlag: Wergo
downloads
Die Recherche am Klang und die mit ihr verbundene Entwicklung neuer und vielfältiger Techniken der Klangerzeugung sowie die Arbeit am Verhältnis von Musik und Sprache charakterisieren das Schaffen des international bekannten Komponisten, Posaunisten und Dirigenten Vinko Globokar, der am 7. Juli 2004 seinen 70. Geburtstag feiert.
Vinko Globokar – Komponist, Interpret und Improvisator – polemisiert gegen eine Virtuosität, die lediglich „die Muskeln wachsen lasse und die Transpiration aktiviere“. Er erwartet vom Musiker, dass er über die Partitur nachdenkt, bevor er mit dem Spielen beginnt. Auf der Basis des mentalen Prozesses soll er die Gesten entwickeln, mit denen er den Klang erzeugt. Selbstverständlich sind diese häufig sehr komplex und stellen hohe Anforderungen an Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Feingefühl. Die Virtuosität, die dann entsteht, ist allerdings durch den Filter des Intellekts von rein mechanischen Elementen gereinigt.
Matthias Kaul, der selbst komponiert und improvisiert, ist der ideale Interpret für Globokars Percussion-Werke.

Diese Aufnahmen wurden mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik - Bestenliste" ausgezeichnet!

Weitere Informationen zu Matthias Kaul finden Sie auf seiner Website: www.matthiaskaul.de

EAN: 4010228666229
Inhaltstext: Kvadrat für vier Schlagzeuger
Toucher für einen sprechenden Schlagzeuger
Dialog über Erde für einen Schlagzeuger
?Corporel für einen Schlagzeuger auf seinem Körper
Pensée écartelée für Schlagzeug solo
Ombre für einen Schlagzeuger/Sänger, Zuspielband und Rhythmusmaschine
Tribadabum extensif sur rythme fantôme für drei Schlagzeuger, auch mit einer beliebigen Anzahl von Zusatzschlagzeugern
Spieldauer: 71'54"
Verlag: Wergo