Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Triptychon

Triptychon


  • Besetzung: Violoncello und Klavier
  • Bestell-Nr.: ED 8910
13,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.08 kg

- +
 
Beschreibung
Der Titel Triptychon, normalerweise ein dreiteiliges Altarbild, bezieht sich auf die Struktur des Werkes, dessen drei Teile, „Bilder verschiedener Seelenzustände“ (Tatjana Komarova), doch insgesamt eine Einheit darstellen. Goyas Radierung Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer hat für die innere Atmosphäre des Stücks eine Rolle gespielt, ohne jedoch schlicht in Musik „übersetzt“ worden zu sein.
Details
Auftragswerk : Auftragswerk der Stadt Mönchengladbach
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-12404-1
Kompositionsjahr: 1993
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 20
Spieldauer: 10'0"
Uraufführung : 2. Dezember 1993 Mönchengladbach (D) · Boris Pergamenschikow, Violoncello; Lars Vogt, Klavier
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2010-09-24 | Berlin (Deutschland), Salon 11 am Ludwigkirchplatz
2005-11-20 | Den Haag (Niederlande), Nieuwe Kerk
2005-11-05 | Hürth (Deutschland)
2005-11-04 | Bonn (Deutschland), Beethoven-Haus
2005-06-06 | Heimbach (Deutschland), Kraftwerk
1993-12-02 | Mönchengladbach (Deutschland) | Uraufführung
Der Titel Triptychon, normalerweise ein dreiteiliges Altarbild, bezieht sich auf die Struktur des Werkes, dessen drei Teile, „Bilder verschiedener Seelenzustände“ (Tatjana Komarova), doch insgesamt eine Einheit darstellen. Goyas Radierung Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer hat für die innere Atmosphäre des Stücks eine Rolle gespielt, ohne jedoch schlicht in Musik „übersetzt“ worden zu sein.
Auftragswerk : Auftragswerk der Stadt Mönchengladbach
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-12404-1
Kompositionsjahr: 1993
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 20
Spieldauer: 10'0"
Uraufführung : 2. Dezember 1993 Mönchengladbach (D) · Boris Pergamenschikow, Violoncello; Lars Vogt, Klavier
Verlag: Schott Music
2010-09-24 | Berlin (Deutschland), Salon 11 am Ludwigkirchplatz
2005-11-20 | Den Haag (Niederlande), Nieuwe Kerk
2005-11-05 | Hürth (Deutschland)
2005-11-04 | Bonn (Deutschland), Beethoven-Haus
2005-06-06 | Heimbach (Deutschland), Kraftwerk
1993-12-02 | Mönchengladbach (Deutschland) | Uraufführung