Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Üben & Musizieren 2010/06

Üben & Musizieren 2010/06

Berufsfeld Instrumentallehrer


5,99 €  *
Inkl. 7% MwSt.

Download Ausgabe

- +
 
Beschreibung
Thema: Berufsfeld Instrumentallehrer
 
Thema
Reinhild Spiekermann: Die Hälfte gehört immer dem König. Wie Berufsbild und Berufsbewusstsein von Instrumentallehrkräften gestärkt werden können
Frauke Lang: Zwischen Gießkannenprinzip und Willkür. Leistungsorientierte Bezahlung an Musikschulen – ein Thema mit Zündstoff
Christoph Schulte im Walde: Viel Licht und viel Schatten. Wie Musikschullehrkräfte ihren Berufsalltag erleben
Natalia Ardila-Mantilla: Was macht eigentlich ein Berufsmusiker? Instrumentalpädagogik als Beruf: Tendenzen und neue Herausforderungen
           
Praxis
Barbara Busch und Eva Erben: Anfangsunterricht ohne Lehrwerk. Fünf Ideen aus der Praxis für die Praxis
Manon-Liu Winter: Fundstücke. Freie Improvisation im Instrumentalunterricht
 
Bericht
Auf der Suche nach den Werten. Der Bayerische Musikschultag in Aschaffenburg stellte die Frage "Was ist guter Musikschulunterricht?" in den Mittelpunkt (Rüdiger Behschnitt)
Wie geht's weiter nach der Grundschule? Mit welchen Angeboten und Methoden kann man Jugendliche auch weiterhin für aktives Musizieren begeistern? (Christoph Schulte im Walde)
Von Vivaldi lernen. Ida Bieler startet in Düsseldorf das Vivaldi-Projekt für mittellose Kinder als Kooperation von Hochschule und Musikschule (Jörg Loskill)
 
Gespräch
Wir sind stolz auf unser Betriebsklima. Dieter Fahrner, Leiter der Musikschule Weil am Rhein, erläutert im Gespräch mit Andreas Doerne, wie sich Musikschulunterricht verbessern lässt     
 
Rock-/Popmusik
Jörg Fabig: Zurück zu den Wurzeln. Die Bedeutung der Rock-/Popmusik bei der Entwicklung zeitgemäßer Modelle für die musikalische Bildung
Ilka Siedenburg: Beruf: Pop-PädagogIn. Arbeitsfelder, Herausforderungen und Perspektiven
 
Magazin
Bonus-CD
Shop
Diskussion
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
CD-ROM
Impressum
Details
Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music
downloads
Thema: Berufsfeld Instrumentallehrer
 
Thema
Reinhild Spiekermann: Die Hälfte gehört immer dem König. Wie Berufsbild und Berufsbewusstsein von Instrumentallehrkräften gestärkt werden können
Frauke Lang: Zwischen Gießkannenprinzip und Willkür. Leistungsorientierte Bezahlung an Musikschulen – ein Thema mit Zündstoff
Christoph Schulte im Walde: Viel Licht und viel Schatten. Wie Musikschullehrkräfte ihren Berufsalltag erleben
Natalia Ardila-Mantilla: Was macht eigentlich ein Berufsmusiker? Instrumentalpädagogik als Beruf: Tendenzen und neue Herausforderungen
           
Praxis
Barbara Busch und Eva Erben: Anfangsunterricht ohne Lehrwerk. Fünf Ideen aus der Praxis für die Praxis
Manon-Liu Winter: Fundstücke. Freie Improvisation im Instrumentalunterricht
 
Bericht
Auf der Suche nach den Werten. Der Bayerische Musikschultag in Aschaffenburg stellte die Frage "Was ist guter Musikschulunterricht?" in den Mittelpunkt (Rüdiger Behschnitt)
Wie geht's weiter nach der Grundschule? Mit welchen Angeboten und Methoden kann man Jugendliche auch weiterhin für aktives Musizieren begeistern? (Christoph Schulte im Walde)
Von Vivaldi lernen. Ida Bieler startet in Düsseldorf das Vivaldi-Projekt für mittellose Kinder als Kooperation von Hochschule und Musikschule (Jörg Loskill)
 
Gespräch
Wir sind stolz auf unser Betriebsklima. Dieter Fahrner, Leiter der Musikschule Weil am Rhein, erläutert im Gespräch mit Andreas Doerne, wie sich Musikschulunterricht verbessern lässt     
 
Rock-/Popmusik
Jörg Fabig: Zurück zu den Wurzeln. Die Bedeutung der Rock-/Popmusik bei der Entwicklung zeitgemäßer Modelle für die musikalische Bildung
Ilka Siedenburg: Beruf: Pop-PädagogIn. Arbeitsfelder, Herausforderungen und Perspektiven
 
Magazin
Bonus-CD
Shop
Diskussion
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
CD-ROM
Impressum
Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music