Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Üben & Musizieren 2012/02

Üben & Musizieren 2012/02

JeKi und die Folgen


  • Ausgabe: ZE Artikel (Download)
  • Sprache: deutsch
  • Bestell-Nr.: UM 201202 Q48154
5,99 €  *
Inkl. 7% MwSt.

Download Ausgabe

- +
Beschreibung
Thema: JeKi und die Folgen
Birgit Walter: Jedem Kind ein Instrument – quo vadis? Eine Vision auf dem Weg vom Projekt zum Programm
Reinhart von Gutzeit und Birgit Walter: Ein Fenster aufgestoßen. Im Gespräch über Lerntempo, Lernort und Lernziel des JeKi-Unterrichts
Andreas Doerne, Reinhart von Gutzeit, Ulrich Mahlert und Wolfgang Rüdiger: Musizieren beginnt schon mit nur einem Ton. Vom schwierigen Umgang mit großen Gruppen und der Frage nach der Qualität von Klassenunterricht
Kristin Angebrandt: Fröhliche Stimmung, (zu) viele Instrumente. Beobachtungen aus dem JeKi-Unterricht im Ruhrgebiet
Wolfhagen Sobirey: Rein und raus. Welche Voraussetzungen braucht JeKi zum Gelingen?
Winfried Richter, Volker Gerland und Ulrich Rademacher: Wir dürfen keine Musikalisierungsverlierer produzieren. Gedankenaustausch zur aktuellen Situation von Musikalisierungsprogrammen
 
Praxis
Karin Mollat: Auf der Schlingelbahn. Klavierunterricht mit großen Gruppen? Na klar!
Franz Kasper Krönig: Die Oma über uns spielt so laut Blasmusik. Eine musikalische Spielidee für den Einstieg in die Arbeit mit Grundschulkindergruppen
 
Bericht
Herzschlag für die Kunst? Mit dem neuen Kulturcampus Bockenheim plant Frankfurt am Main ein urbanes Zentrum von europäischem Format (Silke Kirch)
Eine seelische Heimat für junge Menschen. Das Mangaung String Program gibt den Kindern südafrikanischer Townships neue Hoffnung (Klaus Christa)
 
Gespräch
Sicher kann man es lernen! Regine Schultz-Greiner und Studentinnen der Universität der Künste Berlin im Gespräch mit Sheila Nelson
 
Studie
Anne Niessen und Katharina Lehmann: Positives Potenzial im Tandem. Ergebnisse einer Interviewstudie zur Aufgabenverteilung im ersten JeKi-Jahr
 
Diskussion
Stefan Lindemann: Seat oder Porsche? Musikschule zwischen Dienstleister und Bildungseinrichtung
 
Magazin
Shop
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum
Details
Verlag: Schott Music
Thema: JeKi und die Folgen
Birgit Walter: Jedem Kind ein Instrument – quo vadis? Eine Vision auf dem Weg vom Projekt zum Programm
Reinhart von Gutzeit und Birgit Walter: Ein Fenster aufgestoßen. Im Gespräch über Lerntempo, Lernort und Lernziel des JeKi-Unterrichts
Andreas Doerne, Reinhart von Gutzeit, Ulrich Mahlert und Wolfgang Rüdiger: Musizieren beginnt schon mit nur einem Ton. Vom schwierigen Umgang mit großen Gruppen und der Frage nach der Qualität von Klassenunterricht
Kristin Angebrandt: Fröhliche Stimmung, (zu) viele Instrumente. Beobachtungen aus dem JeKi-Unterricht im Ruhrgebiet
Wolfhagen Sobirey: Rein und raus. Welche Voraussetzungen braucht JeKi zum Gelingen?
Winfried Richter, Volker Gerland und Ulrich Rademacher: Wir dürfen keine Musikalisierungsverlierer produzieren. Gedankenaustausch zur aktuellen Situation von Musikalisierungsprogrammen
 
Praxis
Karin Mollat: Auf der Schlingelbahn. Klavierunterricht mit großen Gruppen? Na klar!
Franz Kasper Krönig: Die Oma über uns spielt so laut Blasmusik. Eine musikalische Spielidee für den Einstieg in die Arbeit mit Grundschulkindergruppen
 
Bericht
Herzschlag für die Kunst? Mit dem neuen Kulturcampus Bockenheim plant Frankfurt am Main ein urbanes Zentrum von europäischem Format (Silke Kirch)
Eine seelische Heimat für junge Menschen. Das Mangaung String Program gibt den Kindern südafrikanischer Townships neue Hoffnung (Klaus Christa)
 
Gespräch
Sicher kann man es lernen! Regine Schultz-Greiner und Studentinnen der Universität der Künste Berlin im Gespräch mit Sheila Nelson
 
Studie
Anne Niessen und Katharina Lehmann: Positives Potenzial im Tandem. Ergebnisse einer Interviewstudie zur Aufgabenverteilung im ersten JeKi-Jahr
 
Diskussion
Stefan Lindemann: Seat oder Porsche? Musikschule zwischen Dienstleister und Bildungseinrichtung
 
Magazin
Shop
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum
Verlag: Schott Music