Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Üben & Musizieren 2014/01

Üben & Musizieren 2014/01

Popmusik


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Sprache: deutsch
5,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.

Download Ausgabe

- +
 
Beschreibung
Thema
Andreas Doerne: Pop ist Kunst. Eine Spurensuche
Ilka Siedenburg: Die Band als Team. Eine Studie zum Lernen im Pop und Folgerungen für die Instrumentalpädagogik
Peter Röbke und Edi Köhldorfer: "Improvisation ist schon in uns drin". Über die andere Art des Lernens in der Popmusik
Harald Huber: Crossing the Bridges. Klassik und Pop im Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik in Wien
 
Praxis
Ulrich Mahlert: Musik im Freien. Claude Debussy: The little Shepherd
Irene Vogt-Kluge: Den "Spuren" folgen. Annäherungen an die Notenschrift
 
Bericht
Der Zehntklässler dirigiert Telemann. Das Arts Performance Center in Namibia bietet vielen Kindern nicht nur kostenlosen Instrumentalunterricht, sondern ein Zuhause (Felizitas Hofmann)
Kompromisslos vom Kind her denken! Erster Nürnberger Fachtag zur musikalischen Bildung diskutiert Erfolgsfaktoren und Notwendigkeiten gelingender musikalischer Bildung (Mark Derbacher)
Jeder ist anders und alle sind gleich. Das Symposium "Musik und Inklusion" an der Landesmusikakademie Hamburg ermöglichte Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung (Anja Bossen)
 
Methodik
Michael Dartsch: Raus aus der Lehrerrolle. Situative musikalische Arbeit in der Kita
 
Kulturpolitik
Karl Heinrich Ehrenforth: Welchen Spielraum hat die Kunst? Gedanken zur Rolle von Musik und musikalischer Bildung in Schule und Gesellschaft vor dem Hintergrund der Ideen Leo Kestenbergs
 
Magazin
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum

musikschule DIREKT
Anja Bossen: Verschoben zwischen Nicht-Zuständigkeiten. Wie die Politik sich zur katastrophalen sozialen und Einkommenssituation der Musikschullehrkräfte verhält
Bernd Dahlhaus: Plädoyer für die Zwickmühle. Selbstmanagement für Instrumentalpädagogen, Teil 2
Reinhild Spiekermann: Professionell von Anfang an. Zu Beginn einer geplanten Selbstständigkeit sollte die eigene Organisationsstruktur bedacht werden
Details
Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music
downloads
Thema
Andreas Doerne: Pop ist Kunst. Eine Spurensuche
Ilka Siedenburg: Die Band als Team. Eine Studie zum Lernen im Pop und Folgerungen für die Instrumentalpädagogik
Peter Röbke und Edi Köhldorfer: "Improvisation ist schon in uns drin". Über die andere Art des Lernens in der Popmusik
Harald Huber: Crossing the Bridges. Klassik und Pop im Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik in Wien
 
Praxis
Ulrich Mahlert: Musik im Freien. Claude Debussy: The little Shepherd
Irene Vogt-Kluge: Den "Spuren" folgen. Annäherungen an die Notenschrift
 
Bericht
Der Zehntklässler dirigiert Telemann. Das Arts Performance Center in Namibia bietet vielen Kindern nicht nur kostenlosen Instrumentalunterricht, sondern ein Zuhause (Felizitas Hofmann)
Kompromisslos vom Kind her denken! Erster Nürnberger Fachtag zur musikalischen Bildung diskutiert Erfolgsfaktoren und Notwendigkeiten gelingender musikalischer Bildung (Mark Derbacher)
Jeder ist anders und alle sind gleich. Das Symposium "Musik und Inklusion" an der Landesmusikakademie Hamburg ermöglichte Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung (Anja Bossen)
 
Methodik
Michael Dartsch: Raus aus der Lehrerrolle. Situative musikalische Arbeit in der Kita
 
Kulturpolitik
Karl Heinrich Ehrenforth: Welchen Spielraum hat die Kunst? Gedanken zur Rolle von Musik und musikalischer Bildung in Schule und Gesellschaft vor dem Hintergrund der Ideen Leo Kestenbergs
 
Magazin
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum

musikschule DIREKT
Anja Bossen: Verschoben zwischen Nicht-Zuständigkeiten. Wie die Politik sich zur katastrophalen sozialen und Einkommenssituation der Musikschullehrkräfte verhält
Bernd Dahlhaus: Plädoyer für die Zwickmühle. Selbstmanagement für Instrumentalpädagogen, Teil 2
Reinhild Spiekermann: Professionell von Anfang an. Zu Beginn einer geplanten Selbstständigkeit sollte die eigene Organisationsstruktur bedacht werden
Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music