Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

üben & musizieren 2016/04

üben & musizieren 2016/04

Streicher


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Bestell-Nr.: UM 201604
9,50 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
- +
 
Beschreibung

Wie kann man als junger Streicher hineinwachsen in die Welt der Alten Musik? Reinhard Goebel, Pionier der historisch informierten Aufführungspraxis, gibt sich in seiner Polemik wider das "Spezialistentum" äußerst streitbar. Auch im Jazz haben Streicher keinen leichten Stand. Benjamin von Gutzeit, Bratschist im Turtle Island Quartet New York, macht Mut, neue Wege zu gehen. Außerdem gibt es neue Anregungen für die Musizierpraxis in Streicherklassen und großen Gruppen sowie ein Porträt des außergewöhnlichen Superar-Streichorchesters in Wien.

Details
Inhaltstext: Thema

Benjamin von Gutzeit: Exot mit klobigem Kasten. Jazz auf Streichinstrumenten – eine Einführung

Reinhard Goebel: Musikalische Paradiesvogel-Scheiße. Wider das Spezialistentum der Streicher in der Alten Musik – eine Polemik mit erstaunten Zwischenfragen

Katharina Bradler und Oranna Sperber: Kommunizieren – reagieren – fühlen. Neue Anregungen für die Musizierpraxis in Streicherklassen und (großen) Gruppen

Hannah Lindmaier: Von Anfang an Musik. Das Wiener Superar-Streichorchester im Zeichen sozialer Verantwortung

Praxis

Karen Schlimp: Lernen im eigenen Zeitmaß. Ständig im Fluss bleiben: ein Musizierkonzept für heterogene Gruppen

Katharina Bradler: Hast du noch alle Sinne beisammen? Methoden und Materialien für kreatives musikalisches Tun im Instrumentalunterricht

 

musikschule )) DIREKT

Norina Narewski-Fuchs: Berufswunsch Superstar. Castingshows aus gesangspädagogischer Sicht

Kristin Thielemann: Nur ein Klick. Unterrichtsorganisation mit "WhatsApp"

Markus Menke: Zwei Jahre intensives Musizieren. JeKi Hamburg – Glücksfall und Exportschlager

Jörg Sommerfeld: Zurück in die Zukunft. Die Instrumentalpädagogik im jahr 2030 – eine Vision?

Anja Bossen: Musik nützt. Wirkungen außerunterrichtlicher Musikangebote im Ganztag

Quelle

Hast du heute schon präludiert? Kreatives Üben mit Jacques Hotteterre (Andrea Welte)

Bericht

Das Fremde und das Eigene. Hochkultur als Willkommenskultur: Musikprojekte als Instrument in der Flüchtlingsarbeit (Rüdiger Behschnitt)

Methodik

Kristin Thielemann: Generation Reklamation. Konfliktmanagement: So werden nörgelnde Eltern zu Unterstützern

Diskussion

Andrea Arnoldussen: Leichtigkeit mit links? Eine kritische Gegenüberstellung zweier unterschiedlicher Betrachtungsweisen

Magazin

Neuerscheinungen

Bücher

Noten

Impressum

Untertitel: Streicher
Verlag: Schott Music
downloads

Wie kann man als junger Streicher hineinwachsen in die Welt der Alten Musik? Reinhard Goebel, Pionier der historisch informierten Aufführungspraxis, gibt sich in seiner Polemik wider das "Spezialistentum" äußerst streitbar. Auch im Jazz haben Streicher keinen leichten Stand. Benjamin von Gutzeit, Bratschist im Turtle Island Quartet New York, macht Mut, neue Wege zu gehen. Außerdem gibt es neue Anregungen für die Musizierpraxis in Streicherklassen und großen Gruppen sowie ein Porträt des außergewöhnlichen Superar-Streichorchesters in Wien.

Inhaltstext: Thema

Benjamin von Gutzeit: Exot mit klobigem Kasten. Jazz auf Streichinstrumenten – eine Einführung

Reinhard Goebel: Musikalische Paradiesvogel-Scheiße. Wider das Spezialistentum der Streicher in der Alten Musik – eine Polemik mit erstaunten Zwischenfragen

Katharina Bradler und Oranna Sperber: Kommunizieren – reagieren – fühlen. Neue Anregungen für die Musizierpraxis in Streicherklassen und (großen) Gruppen

Hannah Lindmaier: Von Anfang an Musik. Das Wiener Superar-Streichorchester im Zeichen sozialer Verantwortung

Praxis

Karen Schlimp: Lernen im eigenen Zeitmaß. Ständig im Fluss bleiben: ein Musizierkonzept für heterogene Gruppen

Katharina Bradler: Hast du noch alle Sinne beisammen? Methoden und Materialien für kreatives musikalisches Tun im Instrumentalunterricht

 

musikschule )) DIREKT

Norina Narewski-Fuchs: Berufswunsch Superstar. Castingshows aus gesangspädagogischer Sicht

Kristin Thielemann: Nur ein Klick. Unterrichtsorganisation mit "WhatsApp"

Markus Menke: Zwei Jahre intensives Musizieren. JeKi Hamburg – Glücksfall und Exportschlager

Jörg Sommerfeld: Zurück in die Zukunft. Die Instrumentalpädagogik im jahr 2030 – eine Vision?

Anja Bossen: Musik nützt. Wirkungen außerunterrichtlicher Musikangebote im Ganztag

Quelle

Hast du heute schon präludiert? Kreatives Üben mit Jacques Hotteterre (Andrea Welte)

Bericht

Das Fremde und das Eigene. Hochkultur als Willkommenskultur: Musikprojekte als Instrument in der Flüchtlingsarbeit (Rüdiger Behschnitt)

Methodik

Kristin Thielemann: Generation Reklamation. Konfliktmanagement: So werden nörgelnde Eltern zu Unterstützern

Diskussion

Andrea Arnoldussen: Leichtigkeit mit links? Eine kritische Gegenüberstellung zweier unterschiedlicher Betrachtungsweisen

Magazin

Neuerscheinungen

Bücher

Noten

Impressum

Untertitel: Streicher
Verlag: Schott Music
Newsletter
Ort

Adresse: Schott Music GmbH & Co. KG Weihergarten 5 55116 Mainz

Mail to: info@schott-music.com

Telefon: +49 6131 246-0