Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

üben & musizieren 2020/01

üben & musizieren 2020/01


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Sprache: deutsch
9,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.2 kg

- +
 
Beschreibung

üben & musizieren 1/2020
Humor

Thema
Ulrich Mahlert: „…machen Sie keine Omletten“. Komisches und Humoristisches beim Musizieren und Unterrichten
Katrin Hansmeier: Gut gelacht ist halb gelernt! Humor gezielt nutzen für den Musizierunterricht
Maya und Pepi Hofer: „Mein Cello hat die Cellogrippe!“ Humor im Instrumentalunterricht
Maria Goeth: Haha, das hab ich ja noch nie gehört! Humor in der Musik

Praxis
Rainer Kotzian: Lügenmärchen. Das Orff-Schulwerk mit Kindern im Vorschulalter neu entdecken
Kolja Lessing: Vom Charme der Parodie. Ein humoristischer Beitrag von Felix Petyrek für den Klavier-Anfangsunterricht

Gesundheit
Heilke Bruns: Wahrnehmen, Atmen, Eintauchen. Body-Mind Centering® als Gesundheitsprophylaxe im Instrumentalunterricht

Recht & Versicherung
Frank Bauchrowitz: Unlimited? In welchem zeitlichen Umfang können Musikschullehrkräfte zur Erbringung von Zusammenhangstätigkeiten verpflichtet werden?

Bericht
Umfassende musikalische Bildung. Sinfonieorchester Münster, Westfälische Schule für Musik und Musikhochschule Münster feierten gemeinsam ihren 100. Geburtstag (Christoph Schulte im Walde)
Bewusstes Hören. Ein Studientag an der Musikhochschule Mannheim ging dem Hören, Lauschen und Lernen nach (Rüdiger Behschnitt)
Musiktherapie und Digitalisierung. Ein Symposium in Heidelberg fragte nach den Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien für therapeutische Zwecke (Matthias Roth)

Methodik
Rüdiger Behschnitt: Das Wirken der Töne im Verbund. Grundkenntnisse der Harmonielehre können den Zugang zu Werkverständnis und Interpretation erleichtern

Didaktik
Martin Widmaier: 4 × 4. Ein Systemmodell für die Unterrichtsdeutung

Magazin
Kommentar
Quelle
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum

Details
Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music
downloads

üben & musizieren 1/2020
Humor

Thema
Ulrich Mahlert: „…machen Sie keine Omletten“. Komisches und Humoristisches beim Musizieren und Unterrichten
Katrin Hansmeier: Gut gelacht ist halb gelernt! Humor gezielt nutzen für den Musizierunterricht
Maya und Pepi Hofer: „Mein Cello hat die Cellogrippe!“ Humor im Instrumentalunterricht
Maria Goeth: Haha, das hab ich ja noch nie gehört! Humor in der Musik

Praxis
Rainer Kotzian: Lügenmärchen. Das Orff-Schulwerk mit Kindern im Vorschulalter neu entdecken
Kolja Lessing: Vom Charme der Parodie. Ein humoristischer Beitrag von Felix Petyrek für den Klavier-Anfangsunterricht

Gesundheit
Heilke Bruns: Wahrnehmen, Atmen, Eintauchen. Body-Mind Centering® als Gesundheitsprophylaxe im Instrumentalunterricht

Recht & Versicherung
Frank Bauchrowitz: Unlimited? In welchem zeitlichen Umfang können Musikschullehrkräfte zur Erbringung von Zusammenhangstätigkeiten verpflichtet werden?

Bericht
Umfassende musikalische Bildung. Sinfonieorchester Münster, Westfälische Schule für Musik und Musikhochschule Münster feierten gemeinsam ihren 100. Geburtstag (Christoph Schulte im Walde)
Bewusstes Hören. Ein Studientag an der Musikhochschule Mannheim ging dem Hören, Lauschen und Lernen nach (Rüdiger Behschnitt)
Musiktherapie und Digitalisierung. Ein Symposium in Heidelberg fragte nach den Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien für therapeutische Zwecke (Matthias Roth)

Methodik
Rüdiger Behschnitt: Das Wirken der Töne im Verbund. Grundkenntnisse der Harmonielehre können den Zugang zu Werkverständnis und Interpretation erleichtern

Didaktik
Martin Widmaier: 4 × 4. Ein Systemmodell für die Unterrichtsdeutung

Magazin
Kommentar
Quelle
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum

Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music