Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

üben & musizieren 2020/02

üben & musizieren 2020/02


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Sprache: deutsch
9,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.2 kg

- +
 
Beschreibung

Üben & musizieren 2/2020
Räume gestalten

Thema
Sonja Stibi: Out and about! Neue Hör- und Spielräume im Sinne von Outreach
Kerstin Weuthen: Neue Räume entdecken. Ein Gespräch über Andreas Doernes Buch „Musikschule neu erfinden“
Philipp Wolfart: Musikschule als Mehrwert. Gedanken zu Andreas Doernes Musizierlernhaus
Ulrich Rademacher: Musik-Campus Münster. Eine Jahrhundert-Chance: gemeinsame Räume von Musikschule, Hochschule und Sinfonieorchester in Münster
Hubert Poell: Kunst.Räume. Musikschule schafft Kunstraum – ein Projekt der Musikschule Krems

Praxis
Andrea Holzer-Rhomberg: Lisas Traum. Entwicklung einer Klanggeschichte im Violin-Gruppenunterricht
Regina Holak: Wenn die Tonleiter Musik macht… Lernen aus Sicht der Begeisterung

Musikschule
Julia Polziehn: „Wie eine zweite Familie“. Der Fachbereich Musiktheater an der Musikschule der Stadt Krefeld

Hochschule
Sebastian Herbst und Bianca Düsterhaus: Meine „BaSiMusiG“. Hochschulen als Ort für intergenerationelle und interprofessionelle Fort- und Weiterbildungen

Digital
Aurelia Georgiou: Gutes Üben will geübt sein! Das App-Projekt „Üben mit Köpfchen“ als digitales Hausaufgabenheft und didaktische Unterstützung
Frauke Hohberger: APPgemixt! Musikapps für freies Improvisieren, selbstbestimmtes Komponieren und gemeinsames Musizieren

Bericht
Nicht nur Gemeinsamkeiten berücksichtigen, sondern auch Unterschiede. „Colourstrings“ in Streicherklassen: positive Erfahrungen an der Musikschule des Landkreises Alzey-Worms und der Grundschule Gau-Odernheim (Kurt Steffens)
Musikpädagogik für MusikerInnen verschiedener Kulturen. Ein Zertifikatslehrgang der Landesmusikakademie NRW bereitet MigrantInnen auf eine Unterrichtstätigkeit in Deutschland vor (Moira Cameron und Diana Schott)

Forschung
Johannes Klier: Geheimnis zweier Freunde. Die Urheberschaft des „Prélude ,Silvius Leopold Weiss‘“ – eines der bekanntesten Stücke für Gitarre – steht nun fest

Magazin
Kommentar
Quelle
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum

Details
Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music
downloads

Üben & musizieren 2/2020
Räume gestalten

Thema
Sonja Stibi: Out and about! Neue Hör- und Spielräume im Sinne von Outreach
Kerstin Weuthen: Neue Räume entdecken. Ein Gespräch über Andreas Doernes Buch „Musikschule neu erfinden“
Philipp Wolfart: Musikschule als Mehrwert. Gedanken zu Andreas Doernes Musizierlernhaus
Ulrich Rademacher: Musik-Campus Münster. Eine Jahrhundert-Chance: gemeinsame Räume von Musikschule, Hochschule und Sinfonieorchester in Münster
Hubert Poell: Kunst.Räume. Musikschule schafft Kunstraum – ein Projekt der Musikschule Krems

Praxis
Andrea Holzer-Rhomberg: Lisas Traum. Entwicklung einer Klanggeschichte im Violin-Gruppenunterricht
Regina Holak: Wenn die Tonleiter Musik macht… Lernen aus Sicht der Begeisterung

Musikschule
Julia Polziehn: „Wie eine zweite Familie“. Der Fachbereich Musiktheater an der Musikschule der Stadt Krefeld

Hochschule
Sebastian Herbst und Bianca Düsterhaus: Meine „BaSiMusiG“. Hochschulen als Ort für intergenerationelle und interprofessionelle Fort- und Weiterbildungen

Digital
Aurelia Georgiou: Gutes Üben will geübt sein! Das App-Projekt „Üben mit Köpfchen“ als digitales Hausaufgabenheft und didaktische Unterstützung
Frauke Hohberger: APPgemixt! Musikapps für freies Improvisieren, selbstbestimmtes Komponieren und gemeinsames Musizieren

Bericht
Nicht nur Gemeinsamkeiten berücksichtigen, sondern auch Unterschiede. „Colourstrings“ in Streicherklassen: positive Erfahrungen an der Musikschule des Landkreises Alzey-Worms und der Grundschule Gau-Odernheim (Kurt Steffens)
Musikpädagogik für MusikerInnen verschiedener Kulturen. Ein Zertifikatslehrgang der Landesmusikakademie NRW bereitet MigrantInnen auf eine Unterrichtstätigkeit in Deutschland vor (Moira Cameron und Diana Schott)

Forschung
Johannes Klier: Geheimnis zweier Freunde. Die Urheberschaft des „Prélude ,Silvius Leopold Weiss‘“ – eines der bekanntesten Stücke für Gitarre – steht nun fest

Magazin
Kommentar
Quelle
Neuerscheinungen
Bücher
Noten
Impressum

Reihe: üben & musizieren
Verlag: Schott Music