Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Neu

üben & musizieren 2021/04

Neu

üben & musizieren 2021/04


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Sprache: deutsch
  • Bestell-Nr.: UM 202104
10,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.34 kg

- +
Details
Inhaltstext:

Thema

Thomas Busch: Was mag ich und was kann ich? Zur Entwicklung des musikalischen Selbstkonzepts

Axel Petri-Preis: „Ich habe zwei Seelen in meiner Brust“. Zwischen Kunst und Pädagogik – Selbstkonzepte von MusikerInnen in der Musikvermittlung

Barbara Busch: Das Ganze im Blick. Gedanken künstlerisch-pädagogischer Leitungskräfte zu ihrem beruflichen Selbstkonzept



Praxis

Christiane Hrasky: Schöner singen. Erfolgreiche Stimmbildungsarbeit für (ältere) Chorsängerinnen und Chorsänger – Teil 1: Körper und Atmung

Martin Schmidt: Alles im Blick. Zur Verwendung der Tabulatur im Gitarrenunterricht



Digital

Gesa Riedel: Mut zur Videoanalyse. Multiperspektivische Betrachtung eines digitalen synchronen Instrumentalunterrichts



Kommunikation

Barbara Busch: Es bleibt noch viel zu tun. Gespräch über gendersensibles Sprechen in Musik(hoch)schulen und im Unterricht



Quelle

„Ernstmachen mit der Einbeziehung des ganzen Volkes in die Musikkultur“. Leo Kestenbergs desillusionierte und mutige Programmatik (Ulrich Mahlert)



Bericht

Spürbare körperliche Anwesenheit. „Wenn ich ehrlich bin, war ich ein wenig nervös“: die erste Präsenz-Geigenstunde nach einem Jahr mit Zoom (Laurie Niles)

Vom Baumhaus in die Musikschule. Erfolgreiche Kampagne mit KIKA-Mode¬rator Juri Tetzlaff an der Musikschule Hildesheim (Christoph Schulte im Walde)



Diskussion

Raika Lätzer: Gleichwürdig und respektvoll. Überlegungen zu einer inklusionsorientierten Instrumental- und Gesangspädagogik



Forschung

Thomas Busch und Andreas Lehmann-Wermser: Kulturelle Teilhabe? Das Programm „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ (JeKits) auf dem Prüfstand

Andreas Heye: Eat, sleep, practice. Musikalisch besonders begabte Jugendliche zwischen Regelschule und Frühstudium



Magazin

Kommentar

Neuerscheinungen

Bücher

Noten

Impressum

 

Verlag: Schott Music
downloads
Inhaltstext:

Thema

Thomas Busch: Was mag ich und was kann ich? Zur Entwicklung des musikalischen Selbstkonzepts

Axel Petri-Preis: „Ich habe zwei Seelen in meiner Brust“. Zwischen Kunst und Pädagogik – Selbstkonzepte von MusikerInnen in der Musikvermittlung

Barbara Busch: Das Ganze im Blick. Gedanken künstlerisch-pädagogischer Leitungskräfte zu ihrem beruflichen Selbstkonzept



Praxis

Christiane Hrasky: Schöner singen. Erfolgreiche Stimmbildungsarbeit für (ältere) Chorsängerinnen und Chorsänger – Teil 1: Körper und Atmung

Martin Schmidt: Alles im Blick. Zur Verwendung der Tabulatur im Gitarrenunterricht



Digital

Gesa Riedel: Mut zur Videoanalyse. Multiperspektivische Betrachtung eines digitalen synchronen Instrumentalunterrichts



Kommunikation

Barbara Busch: Es bleibt noch viel zu tun. Gespräch über gendersensibles Sprechen in Musik(hoch)schulen und im Unterricht



Quelle

„Ernstmachen mit der Einbeziehung des ganzen Volkes in die Musikkultur“. Leo Kestenbergs desillusionierte und mutige Programmatik (Ulrich Mahlert)



Bericht

Spürbare körperliche Anwesenheit. „Wenn ich ehrlich bin, war ich ein wenig nervös“: die erste Präsenz-Geigenstunde nach einem Jahr mit Zoom (Laurie Niles)

Vom Baumhaus in die Musikschule. Erfolgreiche Kampagne mit KIKA-Mode¬rator Juri Tetzlaff an der Musikschule Hildesheim (Christoph Schulte im Walde)



Diskussion

Raika Lätzer: Gleichwürdig und respektvoll. Überlegungen zu einer inklusionsorientierten Instrumental- und Gesangspädagogik



Forschung

Thomas Busch und Andreas Lehmann-Wermser: Kulturelle Teilhabe? Das Programm „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ (JeKits) auf dem Prüfstand

Andreas Heye: Eat, sleep, practice. Musikalisch besonders begabte Jugendliche zwischen Regelschule und Frühstudium



Magazin

Kommentar

Neuerscheinungen

Bücher

Noten

Impressum

 

Verlag: Schott Music