Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ubu Rex

Ubu Rex

Opera buffa in zwei Akten

Libretto von Jerzy Jarocki und Krzysztof Penderecki nach dem Schauspiel "Ubu Roi" von Alfred Jarry


  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: deutsch

 
Beschreibung
Vater Ubu, unfähig, feige, spießig, aber machthungrig, wird von seiner Frau aufgehetzt, König Wenzel von Polen umzubringen und den Thron zu usurpieren. Der Staatsstreich gelingt, nachdem Ubu durch falsche Versprechungen in Hauptmann Bordure den wichtigsten Vertrauten auf seine Seite zieht. Wenzel wird ermordet, seiner Frau Rosamunde und ihrem Sohn Bougrelas gelingt die Flucht. Das Volk jubelt seinem neuen Herrscher König Ubu zu.
Ubu jedoch dankt seinen Gehilfen schlecht: Bordure lässt er in den Kerker werfen, die Adligen vernichtet er, um ihrer Güter habhaft zu werden, Jurisdiktion und Finanzverwaltung werden eliminiert und das Volk durch ungeheure Steuern ausgepresst.
Bordure hat sich mittlerweile auf die Seite des Zaren geschlagen. Es kommt zum Krieg; Bordure wird bei der Entscheidungsschlacht von König Ubu erschlagen, aber die zaristischen Truppen siegen. Ubu ruft zur Flucht auf und macht sich mit seinen Rüpeln auf und davon, Mutter Ubu bemächtigt sich des Staatsschatzes. Beide treffen sich wenig später wieder, besteigen gemeinsam mit den Rüpeln ein Schiff und beschließen, sich auf die Suche nach dem nächsten Land zu begeben, das ihrer würdig ist.
Pläne zu einer Oper nach dem Schauspiel von Alfred Jarry (1874-1907) ergaben sich Ende der 60er Jahre in Gesprächen mit Penderecki und dem damaligen Intendanten der Bayerischen Staatsoper Günther Rennert. Sein Tod 1978 ließ das Projekt für geraume Zeit ruhen; Pläne einer Überarbeitung für das Pariser Palais Garnier wurden nicht weitergeführt. Das Vorhaben, das Werk Ende der 70er Jahre für die Schwetzinger Festspiele und den Süddeutschen Rundfunk zu schreiben, wurde durch die politischen Entwicklungen in Polen (Verhängung des Kriegsrechtes) zunichte gemacht: anstelle einer Opera buffa schrieb Penderecki das Polnische Requiem. Nur das gemeinsam mit Jerzy Jarocki erarbeitete Libretto blieb von all diesen skizzierten Vorstufen übrig und bildete die Grundlage für die auf Anregung von August Everding 1990/91 entstandene Opera buffa Ubu Rex.
Details
Auftragswerk : Auftragswerk der Bayerischen Staatsoper München
Kompositionsjahr: 1990-1991
Orchesterbesetzung: Picc. · 2 (2. auch Picc.) · 2 (2. auch Engl. Hr.) · Es-Klar. · 2 · Bassklar. · 2 (2. auch Kfg.) - 2 · 2 · 2 · 1 - P. S. (Trgl.-baum · Beckenpaar · 6 hg. Beck. · 2 Tamt. · Mil. Tr. · Rührtr. · Schellentr. · gr. Tr. m. Beck. · 5 Tomt. · 5 Timb. · Schellen · Crotalenbaum · Tempelbl. · Röhrengl. · Kirchengl. · Peitsche · Guiro · Säge · Windmasch. · Glsp. · Marimba · Xyl.) (4 Spieler) - Cel. - Str. Bühnenmusik: 2 Fl. (beide auch Picc.) · 2 Klar. - 2 Hr. · 2 Flügelhr. · Tenorhr. · 2 Trp. · 2 Pos. · Bariton · Helikon (od. Sousaphon) - S. (Mil. Tr. · Rührtr. · gr. Tr. m. Beck. · Beckenpaar · Lyra) Im Saal: 2 Trp.
Personenbesetzung: Vater Ubu · Charakter-Tenor - Mutter Ubu · Koloratur-Mezzosopran - König Wenzel · Bass-Buffo - Königin Rosamunde · Sopran - Boleslaus (Sohn des Königs) · Sopran - Ladislaus (Sohn des Königs) · Sopran - Bougrelas (Sohn des Königs) · Tenor - Zar (Doppelrolle) · 2 Bässe - Bordure · Bass-Buffo - General Lascy · Bass - Stanislaw Leczinski, ein Bauer · Bass - 7 Rüpel (polnische Armee, Bojaren, 2 Gäste): Pile (1. Rüpel) · Sopran - Cotice (2. Rüpel) · Tenor - Giron (3. Rüpel) · Bass - 4 Rüpel · 1 Tenor, 3 Bässe - Russische Armee (Bojaren, 3 Bauern) · 3 Tenöre, 4 Bässe - 3 Richter, 3 Finanzverwalter, 4 Adlige, ein Bote, Michael Fedorowitsch, Volk · Sprechrollen
Spieldauer: 120'0"
Uraufführung : 6. Juli 1991 München, Bayerische Staatsoper (D) · Dirigent: Michael Boder · Inszenierung: August Everding · Kostüme: Roland Topor · Bühnenbild: Roland Topor
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Jurek Dybał
Orchester: Sinfonietta Cracovia
2018-11-24 | Kraków (Polen), Teatr im. Juliusza Słowackiego — 20:00
Dirigent: Jurek Dybał
2018-09-16 | Katowice (Polen), Teatr Slaski — 18:00 | Wiederaufnahme
Dirigent: Jurek Dybał
2016-04-18 | Katowice (Polen), Teatr Slaski — 18:00 | Premiere
Dirigent: Jurek Dybał
2016-04-10 | Bytom (Polen), Opera Slaska — 18:00
Dirigent: Jurek Dybał
2016-04-03 | Bytom (Polen), Opera Slaska — 18:00 | Premiere
Dirigent: Wojciech Michniewski
2015-06-29 | Saarbrücken (Deutschland), Saarländisches Staatstheater — Gastspiel der Baltischen Oper Danzig im Rahmen der Musikfestspiele Saar 2015
Dirigent: Wojciech Michniewski
2015-06-27 | Kaiserslautern (Deutschland), Pfalztheater — Gastspiel der Baltischen Oper Danzig im Rahmen der Musikfestspiele Saar 2015
Dirigent: Wojciech Michniewski
2015-06-20 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka | Wiederaufnahme
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-10-12 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-10-11 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-10-03 | Kraków (Polen) — Guest performance of Opera Baltycka in the framework of the Emanations Festival Kraków 2013
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-09-28 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-09-27 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka | Premiere
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2006-05-20 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater — 19.30 Uhr
Dirigent: Iwona Sowinska
2005-01-13 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Iwona Sowinska
2004-12-04 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium | Wiederaufnahme
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-10 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-08 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-07 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-06 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-05 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-05-28 | Vilnius (Litauen), Lithuanian National Opera — 18.00 h - Gastspiel des Teatr Wielki, Warszawa | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-04-25 | London (United Kingdom), Sadler’s Wells — Gastspiel des Teatr Wielki, Warszawa
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-04-24 | London (United Kingdom), Sadler’s Wells — Gastspiel des Teatr Wielki, Warszawa | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-03-14 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-02-04 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2003-11-23 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2003-10-05 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2003-10-02 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium | Premiere
Dirigent: Ewa Michnik
1995-10-10 | Dresden (Deutschland), Kulturpalast
Dirigent: Ewa Michnik
1994-05-22 | Kraków (Polen), Opera i Operetka | Wiederaufnahme
Dirigent: Antoni Wicherek
1994-04-08 | Heilbronn (Deutschland), Theater
Dirigent: Ewa Michnik
1993-11-24 | Kraków (Polen), Opera i Operetka | Premiere
Dirigent: Antoni Wicherek
1993-11-06 | Lodz (Polen), Teatr Wielki | nationale Erstaufführung
Dirigent: Michael Boder
1993-10-02 | München (Deutschland), Bayerische Staatsoper | Wiederaufnahme
Dirigent: Michael Boder
1991-07-06 | München (Deutschland), Bayerische Staatsoper | Uraufführung
Vater Ubu, unfähig, feige, spießig, aber machthungrig, wird von seiner Frau aufgehetzt, König Wenzel von Polen umzubringen und den Thron zu usurpieren. Der Staatsstreich gelingt, nachdem Ubu durch falsche Versprechungen in Hauptmann Bordure den wichtigsten Vertrauten auf seine Seite zieht. Wenzel wird ermordet, seiner Frau Rosamunde und ihrem Sohn Bougrelas gelingt die Flucht. Das Volk jubelt seinem neuen Herrscher König Ubu zu.
Ubu jedoch dankt seinen Gehilfen schlecht: Bordure lässt er in den Kerker werfen, die Adligen vernichtet er, um ihrer Güter habhaft zu werden, Jurisdiktion und Finanzverwaltung werden eliminiert und das Volk durch ungeheure Steuern ausgepresst.
Bordure hat sich mittlerweile auf die Seite des Zaren geschlagen. Es kommt zum Krieg; Bordure wird bei der Entscheidungsschlacht von König Ubu erschlagen, aber die zaristischen Truppen siegen. Ubu ruft zur Flucht auf und macht sich mit seinen Rüpeln auf und davon, Mutter Ubu bemächtigt sich des Staatsschatzes. Beide treffen sich wenig später wieder, besteigen gemeinsam mit den Rüpeln ein Schiff und beschließen, sich auf die Suche nach dem nächsten Land zu begeben, das ihrer würdig ist.
Pläne zu einer Oper nach dem Schauspiel von Alfred Jarry (1874-1907) ergaben sich Ende der 60er Jahre in Gesprächen mit Penderecki und dem damaligen Intendanten der Bayerischen Staatsoper Günther Rennert. Sein Tod 1978 ließ das Projekt für geraume Zeit ruhen; Pläne einer Überarbeitung für das Pariser Palais Garnier wurden nicht weitergeführt. Das Vorhaben, das Werk Ende der 70er Jahre für die Schwetzinger Festspiele und den Süddeutschen Rundfunk zu schreiben, wurde durch die politischen Entwicklungen in Polen (Verhängung des Kriegsrechtes) zunichte gemacht: anstelle einer Opera buffa schrieb Penderecki das Polnische Requiem. Nur das gemeinsam mit Jerzy Jarocki erarbeitete Libretto blieb von all diesen skizzierten Vorstufen übrig und bildete die Grundlage für die auf Anregung von August Everding 1990/91 entstandene Opera buffa Ubu Rex.
Auftragswerk : Auftragswerk der Bayerischen Staatsoper München
Kompositionsjahr: 1990-1991
Orchesterbesetzung: Picc. · 2 (2. auch Picc.) · 2 (2. auch Engl. Hr.) · Es-Klar. · 2 · Bassklar. · 2 (2. auch Kfg.) - 2 · 2 · 2 · 1 - P. S. (Trgl.-baum · Beckenpaar · 6 hg. Beck. · 2 Tamt. · Mil. Tr. · Rührtr. · Schellentr. · gr. Tr. m. Beck. · 5 Tomt. · 5 Timb. · Schellen · Crotalenbaum · Tempelbl. · Röhrengl. · Kirchengl. · Peitsche · Guiro · Säge · Windmasch. · Glsp. · Marimba · Xyl.) (4 Spieler) - Cel. - Str. Bühnenmusik: 2 Fl. (beide auch Picc.) · 2 Klar. - 2 Hr. · 2 Flügelhr. · Tenorhr. · 2 Trp. · 2 Pos. · Bariton · Helikon (od. Sousaphon) - S. (Mil. Tr. · Rührtr. · gr. Tr. m. Beck. · Beckenpaar · Lyra) Im Saal: 2 Trp.
Personenbesetzung: Vater Ubu · Charakter-Tenor - Mutter Ubu · Koloratur-Mezzosopran - König Wenzel · Bass-Buffo - Königin Rosamunde · Sopran - Boleslaus (Sohn des Königs) · Sopran - Ladislaus (Sohn des Königs) · Sopran - Bougrelas (Sohn des Königs) · Tenor - Zar (Doppelrolle) · 2 Bässe - Bordure · Bass-Buffo - General Lascy · Bass - Stanislaw Leczinski, ein Bauer · Bass - 7 Rüpel (polnische Armee, Bojaren, 2 Gäste): Pile (1. Rüpel) · Sopran - Cotice (2. Rüpel) · Tenor - Giron (3. Rüpel) · Bass - 4 Rüpel · 1 Tenor, 3 Bässe - Russische Armee (Bojaren, 3 Bauern) · 3 Tenöre, 4 Bässe - 3 Richter, 3 Finanzverwalter, 4 Adlige, ein Bote, Michael Fedorowitsch, Volk · Sprechrollen
Spieldauer: 120'0"
Uraufführung : 6. Juli 1991 München, Bayerische Staatsoper (D) · Dirigent: Michael Boder · Inszenierung: August Everding · Kostüme: Roland Topor · Bühnenbild: Roland Topor
Verlag: Schott Music
Dirigent: Jurek Dybał
Orchester: Sinfonietta Cracovia
2018-11-24 | Kraków (Polen), Teatr im. Juliusza Słowackiego — 20:00
Dirigent: Jurek Dybał
2018-09-16 | Katowice (Polen), Teatr Slaski — 18:00 | Wiederaufnahme
Dirigent: Jurek Dybał
2016-04-18 | Katowice (Polen), Teatr Slaski — 18:00 | Premiere
Dirigent: Jurek Dybał
2016-04-10 | Bytom (Polen), Opera Slaska — 18:00
Dirigent: Jurek Dybał
2016-04-03 | Bytom (Polen), Opera Slaska — 18:00 | Premiere
Dirigent: Wojciech Michniewski
2015-06-29 | Saarbrücken (Deutschland), Saarländisches Staatstheater — Gastspiel der Baltischen Oper Danzig im Rahmen der Musikfestspiele Saar 2015
Dirigent: Wojciech Michniewski
2015-06-27 | Kaiserslautern (Deutschland), Pfalztheater — Gastspiel der Baltischen Oper Danzig im Rahmen der Musikfestspiele Saar 2015
Dirigent: Wojciech Michniewski
2015-06-20 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka | Wiederaufnahme
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-10-12 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-10-11 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-10-03 | Kraków (Polen) — Guest performance of Opera Baltycka in the framework of the Emanations Festival Kraków 2013
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-09-28 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka
Dirigent: Wojciech Michniewski
2013-09-27 | Gdańsk (Polen), Opera Baltycka | Premiere
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2006-05-20 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater — 19.30 Uhr
Dirigent: Iwona Sowinska
2005-01-13 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Iwona Sowinska
2004-12-04 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium | Wiederaufnahme
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-10 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-08 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-07 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-06 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-08-05 | Buenos Aires (Argentinien), Teatro Colón | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-05-28 | Vilnius (Litauen), Lithuanian National Opera — 18.00 h - Gastspiel des Teatr Wielki, Warszawa | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-04-25 | London (United Kingdom), Sadler’s Wells — Gastspiel des Teatr Wielki, Warszawa
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-04-24 | London (United Kingdom), Sadler’s Wells — Gastspiel des Teatr Wielki, Warszawa | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-03-14 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2004-02-04 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2003-11-23 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2003-10-05 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium
Dirigent: Jacek Kaspszyk
2003-10-02 | Warszawa (Polen), Teatr Wielki, Moniuszko Auditorium | Premiere
Dirigent: Ewa Michnik
1995-10-10 | Dresden (Deutschland), Kulturpalast
Dirigent: Ewa Michnik
1994-05-22 | Kraków (Polen), Opera i Operetka | Wiederaufnahme
Dirigent: Antoni Wicherek
1994-04-08 | Heilbronn (Deutschland), Theater
Dirigent: Ewa Michnik
1993-11-24 | Kraków (Polen), Opera i Operetka | Premiere
Dirigent: Antoni Wicherek
1993-11-06 | Lodz (Polen), Teatr Wielki | nationale Erstaufführung
Dirigent: Michael Boder
1993-10-02 | München (Deutschland), Bayerische Staatsoper | Wiederaufnahme
Dirigent: Michael Boder
1991-07-06 | München (Deutschland), Bayerische Staatsoper | Uraufführung
Sonstige Ausgaben
  • Libretto
    BN 3652-80
    6,99 €  *
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten