Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Und. Ging. Außen. Vorüber.

Und. Ging. Außen. Vorüber.

Stücke 1992-2005


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Bestell-Nr.: WER 65612
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
"Thomas Stiegler schreibt selten verbale Kommentare zu seinen Stücken. Das ist keine hochmütige Verweigerung, dem Hörer eine Verständnishilfe zu geben, sondern eher ein Eingeständnis, dass auch der Komponist selber nicht von vorneherein weiß, was seine Musik zu sagen hat: auch er muss sich als Hörer der Musik stellen um hörend herauszufinden, was diese mit ihm tut.
Dieses Eingeständnis ist vor allem eine Bejahung: Er traut der Musik zu, aus eigener Kraft einzuleuchten und zu wirken. Dem Hörer, und das ist vielleicht noch wichtiger, traut er ein wirklich musikalisches Erleben zu: eine erfüllte Wahrnehmung, Perzept und Affekt ineins, ein empfindendes Gewahrwerden. Anders gesagt: eine Begegnung.
Beim Hören dieser CD wurde mir unerwartet klar, wie sehr sich das Medium für die Musik von Thomas Stiegler eignet! Die Musik nur zu hören, ohne ihr Zustandekommen auch visuell mit zu erleben, verstärkt eine Dimension, die mir immer schon als einer der entscheidenden Aspekte dieser Musik vorgekommen ist. Sie ist die klangliche Erscheinungsform eines jeweils ganz bestimmten, höchst konzentrierten, hingebungsvollen Tuns. Dieses Tun scheint nicht vorrangig auf ein beabsichtigtes Klangergebnis zu zielen, sondern seinen Sinn in sich zu finden. Die Klänge ergeben sich, frei entspringend.
Beim Hören ohne zu sehen wird das Tun, da nur mehr als Klang, im Klang, vernehmbar, rätselhafter. Man weiß nicht so genau, oder gar nicht, was die Spieler machen. Umso mehr spürt man aber die Qualität ihres Tuns, die Akribie, die Hingabe, die Versunkenheit, die Schönheit, die Entschlossenheit."
Antoine Beuger

Thomas Stiegler: prepared violin / Truike van der Poel: narrator / Peter Lieck: narrator / Thürmchen Ensemble / Erik Oña: conductor / Clemens Merkel: violin / Diego Montes: clarinet / Caspar Johannes Walter: cello / Quatuor Bozzini, Montréal / Birgitta Assheuer: narrator / Schola Heidelberg / Walter Nussbaum: chorus master
Details
EAN: 4010228656121
Inhaltstext: sonata facile für Violine mit Bogenhaaren
Wasserschloss (Auswahl) für Sprecherin/Sprecher und Ensemble
decage – decade für Violine, Klarinette und Violoncello
unisono für Ensemble
Namenlose Gärten für Streichquartett
Und. Ging. Außen. Vorüber. II für Sprecherin und zwölf Stimmen
Spieldauer: 73'41"
Verlag: Wergo
downloads
"Thomas Stiegler schreibt selten verbale Kommentare zu seinen Stücken. Das ist keine hochmütige Verweigerung, dem Hörer eine Verständnishilfe zu geben, sondern eher ein Eingeständnis, dass auch der Komponist selber nicht von vorneherein weiß, was seine Musik zu sagen hat: auch er muss sich als Hörer der Musik stellen um hörend herauszufinden, was diese mit ihm tut.
Dieses Eingeständnis ist vor allem eine Bejahung: Er traut der Musik zu, aus eigener Kraft einzuleuchten und zu wirken. Dem Hörer, und das ist vielleicht noch wichtiger, traut er ein wirklich musikalisches Erleben zu: eine erfüllte Wahrnehmung, Perzept und Affekt ineins, ein empfindendes Gewahrwerden. Anders gesagt: eine Begegnung.
Beim Hören dieser CD wurde mir unerwartet klar, wie sehr sich das Medium für die Musik von Thomas Stiegler eignet! Die Musik nur zu hören, ohne ihr Zustandekommen auch visuell mit zu erleben, verstärkt eine Dimension, die mir immer schon als einer der entscheidenden Aspekte dieser Musik vorgekommen ist. Sie ist die klangliche Erscheinungsform eines jeweils ganz bestimmten, höchst konzentrierten, hingebungsvollen Tuns. Dieses Tun scheint nicht vorrangig auf ein beabsichtigtes Klangergebnis zu zielen, sondern seinen Sinn in sich zu finden. Die Klänge ergeben sich, frei entspringend.
Beim Hören ohne zu sehen wird das Tun, da nur mehr als Klang, im Klang, vernehmbar, rätselhafter. Man weiß nicht so genau, oder gar nicht, was die Spieler machen. Umso mehr spürt man aber die Qualität ihres Tuns, die Akribie, die Hingabe, die Versunkenheit, die Schönheit, die Entschlossenheit."
Antoine Beuger

Thomas Stiegler: prepared violin / Truike van der Poel: narrator / Peter Lieck: narrator / Thürmchen Ensemble / Erik Oña: conductor / Clemens Merkel: violin / Diego Montes: clarinet / Caspar Johannes Walter: cello / Quatuor Bozzini, Montréal / Birgitta Assheuer: narrator / Schola Heidelberg / Walter Nussbaum: chorus master
EAN: 4010228656121
Inhaltstext: sonata facile für Violine mit Bogenhaaren
Wasserschloss (Auswahl) für Sprecherin/Sprecher und Ensemble
decage – decade für Violine, Klarinette und Violoncello
unisono für Ensemble
Namenlose Gärten für Streichquartett
Und. Ging. Außen. Vorüber. II für Sprecherin und zwölf Stimmen
Spieldauer: 73'41"
Verlag: Wergo