Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

vergehn wie Rauch

vergehn wie Rauch

Gemischten Chor (SSAATTBB) und optionales Blechbläserquartett auf Texte deutscher Barockdichter


  • Besetzung: gemischter Chor (SSAATTBB), Trompete in B, Horn in F, Posaune und Tuba
  • Ausgabe: Partitur, Partitur = Chorpartitur
  • Sprache: deutsch
25,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.25 kg

- +
 
Beschreibung
<strong><em>vergehn wie Rauch</em></strong> lebt ganz aus dem herben, skurrilen Reichtum deutscher Barocklyrik. Die verwandte Thematik der Gedichte, die mit ähnlichen sprachlichen Mitteln beschrieben wird, ermöglicht es, die Texte eng ineinander zu verschränken. Der Chorklang bleibt dabei weitgehend im traditionellen Sinn „intakt“. Der Verzicht auf spektakuläre Wirkungen soll die Aufmerksamkeit für feine Differenzierungen in Harmonik, Dynamik, Stimmenkopplungen und die Textverläufe in den einzelnen Stimmen schärfen. Der optionale Blechbläsersatz verschmilzt weitgehend mit dem Chorklang: Damit kann <em><strong>vergehn wie Rauch</strong></em> sowohl im heutigen als auch im ursprünglichen Sinn a cappella aufgeführt werden. <em>Benjamin Schweitzer</em>
Details
Auftragswerk : Ein Kompositionsauftrag des RIAS Kammerchores, ein Ensemble der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-18095-5
Inhaltstext: I Hofmannswaldau I (ruhig fließend)
II Gryphius (zügig) · Interludium (senza tempo)
III Opitz (äußerst langsam)
IV Harsdörffer (mäßig bewegt)
V Brockes (leicht)
VI Hofmannswaldau II (fließend)
VII Logau (geschwind)
Kompositionsjahr: 2010-2011
Orchesterbesetzung: 0 · 0 · 0 · 0 - 1 · 1 · 1 · 1
Reihe: Schott Kammerchor
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 72
Spieldauer: 16'0"
Uraufführung : 21. Oktober 2011 Berlin, Philharmonie, Kammermusiksaal (D) · Mitglieder des Rundfunksinfonieorchesters Berlin · Dirigent: Kaspars Putninš · RIAS Kammerchor
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Kaspars Putninš
2011-10-21 | Berlin (Deutschland), Philharmonie, Kammermusiksaal | Uraufführung
<strong><em>vergehn wie Rauch</em></strong> lebt ganz aus dem herben, skurrilen Reichtum deutscher Barocklyrik. Die verwandte Thematik der Gedichte, die mit ähnlichen sprachlichen Mitteln beschrieben wird, ermöglicht es, die Texte eng ineinander zu verschränken. Der Chorklang bleibt dabei weitgehend im traditionellen Sinn „intakt“. Der Verzicht auf spektakuläre Wirkungen soll die Aufmerksamkeit für feine Differenzierungen in Harmonik, Dynamik, Stimmenkopplungen und die Textverläufe in den einzelnen Stimmen schärfen. Der optionale Blechbläsersatz verschmilzt weitgehend mit dem Chorklang: Damit kann <em><strong>vergehn wie Rauch</strong></em> sowohl im heutigen als auch im ursprünglichen Sinn a cappella aufgeführt werden. <em>Benjamin Schweitzer</em>
Auftragswerk : Ein Kompositionsauftrag des RIAS Kammerchores, ein Ensemble der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-18095-5
Inhaltstext: I Hofmannswaldau I (ruhig fließend)
II Gryphius (zügig) · Interludium (senza tempo)
III Opitz (äußerst langsam)
IV Harsdörffer (mäßig bewegt)
V Brockes (leicht)
VI Hofmannswaldau II (fließend)
VII Logau (geschwind)
Kompositionsjahr: 2010-2011
Orchesterbesetzung: 0 · 0 · 0 · 0 - 1 · 1 · 1 · 1
Reihe: Schott Kammerchor
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 72
Spieldauer: 16'0"
Uraufführung : 21. Oktober 2011 Berlin, Philharmonie, Kammermusiksaal (D) · Mitglieder des Rundfunksinfonieorchesters Berlin · Dirigent: Kaspars Putninš · RIAS Kammerchor
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Kaspars Putninš
2011-10-21 | Berlin (Deutschland), Philharmonie, Kammermusiksaal | Uraufführung
Sonstige Ausgaben