Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vincent

Vincent

an opera in two acts

libretto by J. D. McClatchy


  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: englisch

 
Beschreibung
Die Oper in zwei Akten basiert auf einem Libretto des amerikanischen Dichters J.D. McClatchy, der sich seinerseits auf Briefe van Goghs bezieht. Vincent ist eine Folge von „tableaux“. Die Figur wird in Kontexte gesetzt, die van Goghs tatsächlichen Erfahrungen entsprechen und seine komplexe Persönlichkeit offenbaren – die des genialen Künstlers, religiösen Fanatikers, Alkoholikers und Epileptikers. Sein instabiles Temperament kann unvorhersehbar von Freundlichkeit zu gewalttätiger Aggression umschlagen. Die mehr oder weniger chronologisch angeordneten Szenen zeigen den Übergang von der Stimmung seiner früheren Jahre, geprägt von positivem Enthusiasmus inmitten der nordischen Lebenswelt, hin zu Verdunklung seines Inneren trotz der hellen Lebenswelt Südfrankreichs. Diese Erzählung stellt den Prozess der Entfremdung und des Abbaus eines menschlichen Geistes dar, der in Wahnsinn und Suizid mündet. Bernard Rands
Details
Auftragswerk : commissioned by the Board of Trustees of Indiana University
Kompositionsjahr: 2011
Orchesterbesetzung: 3(3.pic&afl).2.3(3.bcl).2-4.3.2.btbn.1-timp.2perc(vib, mar, tub bells, 3tri[sm, med, lg], 3cym[sm, med, lg], tam-t, button gong, tamb, bng, s.d, tom-t, b.d, marac, wdbl, tempbl, nipple gong)-hp.cel.acc.pno-str
Personenbesetzung: Vincent van Gogh · baritone - Theo van Gogh · tenor - Theodorus van Gogh · bass - Paul Gauguin · bass - Agostina Segatori · mezzo-soprano - Sien · soprano - Toulouse-Lautrec · countertenor - Dr. Peyron · light baritone/low tenor - Dr. Gachet · baritone - Marguerite · soprano - several minor/bit parts - SATB chorus A ballet/dance troupe is required for Act 2, Scene 1a "Dance at Arles".
Spieldauer: 110'0"
Uraufführung : 8. April 2011 Bloomington, IN, Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater (USA) · Dirigent: Arthur Fagen · Indiana University Jacobs School of Music · Inszenierung: Vincent Liotta · Kostüme: Linda Pisano · Bühnenbild: Barry Steele
Verlag: Schott Helicon Music Corporation
Aufführungen
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-16 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-15 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-09 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-08 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater | Uraufführung
Die Oper in zwei Akten basiert auf einem Libretto des amerikanischen Dichters J.D. McClatchy, der sich seinerseits auf Briefe van Goghs bezieht. Vincent ist eine Folge von „tableaux“. Die Figur wird in Kontexte gesetzt, die van Goghs tatsächlichen Erfahrungen entsprechen und seine komplexe Persönlichkeit offenbaren – die des genialen Künstlers, religiösen Fanatikers, Alkoholikers und Epileptikers. Sein instabiles Temperament kann unvorhersehbar von Freundlichkeit zu gewalttätiger Aggression umschlagen. Die mehr oder weniger chronologisch angeordneten Szenen zeigen den Übergang von der Stimmung seiner früheren Jahre, geprägt von positivem Enthusiasmus inmitten der nordischen Lebenswelt, hin zu Verdunklung seines Inneren trotz der hellen Lebenswelt Südfrankreichs. Diese Erzählung stellt den Prozess der Entfremdung und des Abbaus eines menschlichen Geistes dar, der in Wahnsinn und Suizid mündet. Bernard Rands
Auftragswerk : commissioned by the Board of Trustees of Indiana University
Kompositionsjahr: 2011
Orchesterbesetzung: 3(3.pic&afl).2.3(3.bcl).2-4.3.2.btbn.1-timp.2perc(vib, mar, tub bells, 3tri[sm, med, lg], 3cym[sm, med, lg], tam-t, button gong, tamb, bng, s.d, tom-t, b.d, marac, wdbl, tempbl, nipple gong)-hp.cel.acc.pno-str
Personenbesetzung: Vincent van Gogh · baritone - Theo van Gogh · tenor - Theodorus van Gogh · bass - Paul Gauguin · bass - Agostina Segatori · mezzo-soprano - Sien · soprano - Toulouse-Lautrec · countertenor - Dr. Peyron · light baritone/low tenor - Dr. Gachet · baritone - Marguerite · soprano - several minor/bit parts - SATB chorus A ballet/dance troupe is required for Act 2, Scene 1a "Dance at Arles".
Spieldauer: 110'0"
Uraufführung : 8. April 2011 Bloomington, IN, Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater (USA) · Dirigent: Arthur Fagen · Indiana University Jacobs School of Music · Inszenierung: Vincent Liotta · Kostüme: Linda Pisano · Bühnenbild: Barry Steele
Verlag: Schott Helicon Music Corporation
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-16 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-15 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-09 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater
Dirigent: Arthur Fagen
Orchester: Indiana University Jacobs School of Music
2011-04-08 | Bloomington, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indiana University Jacobs School of Music Opera Theater | Uraufführung