Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vineta

Vineta

Fantasie


  • Besetzung: Harfe und Klavier
  • Sprache: deutsch - englisch
17,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.16 kg

- +
Beschreibung
„Vineta“ war eine sagenhafte Stadt an der südlichen Ostseeküste, die untergegangen ist. Ein Meermädchen hatte die verschwenderischen und unmoralischen Stadtbewohner vorher noch gewarnt, doch ohne Erfolg. Noch heute sollen Glocken aus den Tiefen des Meeres zu hören sein. Die Vertonung dieses Sujets von Franz Poenitz (1850-1912) ist von 1905. „Vineta“ ist eines seiner stärksten Stücke, das Richard Strauß sehr schätzte, im Königlichen Sinfoniekonzert in der Fassung für Harfe und Orchester dirigierte und es damit zu einem außergewöhnlichen Erfolg führte.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-010-40410-3
Kompositionsjahr: 1905
Opus: op. 74
Reihe: Classics Relaunched
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 40
Spieldauer: 12'0"
UPC: 842819106210
Verlag: Musikverlag Zimmermann
„Vineta“ war eine sagenhafte Stadt an der südlichen Ostseeküste, die untergegangen ist. Ein Meermädchen hatte die verschwenderischen und unmoralischen Stadtbewohner vorher noch gewarnt, doch ohne Erfolg. Noch heute sollen Glocken aus den Tiefen des Meeres zu hören sein. Die Vertonung dieses Sujets von Franz Poenitz (1850-1912) ist von 1905. „Vineta“ ist eines seiner stärksten Stücke, das Richard Strauß sehr schätzte, im Königlichen Sinfoniekonzert in der Fassung für Harfe und Orchester dirigierte und es damit zu einem außergewöhnlichen Erfolg führte.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-010-40410-3
Kompositionsjahr: 1905
Opus: op. 74
Reihe: Classics Relaunched
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 40
Spieldauer: 12'0"
UPC: 842819106210
Verlag: Musikverlag Zimmermann