Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Voyage VIII / Voyage X Nozarashi / Stunden-Blumen / Arc Song / Lied

Voyage VIII / Voyage X Nozarashi / Stunden-Blumen / Arc Song / Lied

Edition Musikfabrik


Melvyn Poore: tuba / Tadashi Tajima: shakuhachi / Helen Bledsoe: flute / Ulrich Löffler: piano / Peter Veale: oboe / Mirjam Schröder: harp / ensemble musikFabrik / conductors: Peter Rundel, Ilan Volkov


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Bestell-Nr.: WER 68602
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung

Die Gegensätze zwischen Orient und Okzident, zwischen Tradition und Moderne wurden in kaum einer Kultur so intensiv ausgefochten wie in der japanischen.

Kaum eine Kultur war radikaler darin, sich nach jahrhundertewährender selbst gewählter Isolation der eigenen Wurzeln loszusagen, als die Heimat des 1955 in Hiroshima geborenen Komponisten Toshio Hosokawa, der über sein Schaffen sagt: „Als Komponist möchte ich etwas ausdrücken, was wir bereits verloren haben“.

Die besondere Besetzung des Quartetts „Stunden-Blumen“ mit Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier nimmt das Vorbild von Olivier Messiaens „Quatuor pour la fin du temps“ [„Quartett für das Ende der Zeit“] auf – von Hosokawa umgedeutet als ein „Quartett für den Ursprung der Zeit“.

Prägend für die zehnteiligen „Voyages“ ist das Verhältnis von Solo und Begleitung: Der Solist steht für den Menschen, das Ensemble für die Natur und das Universum. Die Reise, die der Solist unternimmt, ist sowohl eine Reise zu sich selbst, in sein Inneres, als auch in das Innere des Klangs.

Mit „Lied“ hat Hosokawa das Duo für Flöte und Klavier überschrieben, in dem die Herausforderung für den Komponisten wie für die Spieler darin besteht, auf dem größtenteils europäischen Instrumentarium das klangfarbliche Idiom traditioneller japanischer Instrumente hervorzurufen. Wie in den „Voyages“ steht die Stimme der Flöte für den Ausdruck des Individuums, während das begleitende Klavier das Universum symbolisiert.

Eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks Köln (1),
Produktionen des Ensemble musikFabrik (2-5)

Details
EAN: 4010228686029
Inhaltstext: Voyage VIII für Tuba und Ensemble
Lied für Flöte und Klavier
Arc Song für Oboe und Harfe
Stunden-Blumen Hommage à Olivier Messiaen für Klarinette, Violine, Cello und Klavier
Voyage X – Nozarashi für Shakuhachi und Ensemble
Spieldauer: 56'51"
Verlag: Wergo
downloads

Die Gegensätze zwischen Orient und Okzident, zwischen Tradition und Moderne wurden in kaum einer Kultur so intensiv ausgefochten wie in der japanischen.

Kaum eine Kultur war radikaler darin, sich nach jahrhundertewährender selbst gewählter Isolation der eigenen Wurzeln loszusagen, als die Heimat des 1955 in Hiroshima geborenen Komponisten Toshio Hosokawa, der über sein Schaffen sagt: „Als Komponist möchte ich etwas ausdrücken, was wir bereits verloren haben“.

Die besondere Besetzung des Quartetts „Stunden-Blumen“ mit Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier nimmt das Vorbild von Olivier Messiaens „Quatuor pour la fin du temps“ [„Quartett für das Ende der Zeit“] auf – von Hosokawa umgedeutet als ein „Quartett für den Ursprung der Zeit“.

Prägend für die zehnteiligen „Voyages“ ist das Verhältnis von Solo und Begleitung: Der Solist steht für den Menschen, das Ensemble für die Natur und das Universum. Die Reise, die der Solist unternimmt, ist sowohl eine Reise zu sich selbst, in sein Inneres, als auch in das Innere des Klangs.

Mit „Lied“ hat Hosokawa das Duo für Flöte und Klavier überschrieben, in dem die Herausforderung für den Komponisten wie für die Spieler darin besteht, auf dem größtenteils europäischen Instrumentarium das klangfarbliche Idiom traditioneller japanischer Instrumente hervorzurufen. Wie in den „Voyages“ steht die Stimme der Flöte für den Ausdruck des Individuums, während das begleitende Klavier das Universum symbolisiert.

Eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks Köln (1),
Produktionen des Ensemble musikFabrik (2-5)

EAN: 4010228686029
Inhaltstext: Voyage VIII für Tuba und Ensemble
Lied für Flöte und Klavier
Arc Song für Oboe und Harfe
Stunden-Blumen Hommage à Olivier Messiaen für Klarinette, Violine, Cello und Klavier
Voyage X – Nozarashi für Shakuhachi und Ensemble
Spieldauer: 56'51"
Verlag: Wergo
Sonstige Ausgaben