Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

"... was Ihres Zaubergriffels würdig wäre!"

"... was Ihres Zaubergriffels würdig wäre!"

Die Textbasis für Robert Schumanns Lieder für Solostimmen


  • Sprache: deutsch
49,95 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.72 kg

- +
 
Beschreibung
Robert Schumanns Affinität zur Dichtkunst, die sich besonders in seinen jungen Jahren in der Gestalt eigener Dichtungen äußert, ist bekannt. Die Texte seiner mehr als 300 Sololieder stammen jedoch bis auf wenige Ausnahmen nicht aus Schumanns Feder, sondern von namhaften Dichtern wie Heine und Goethe, bis zu unbekannt gebliebenen Dichtern aus Schumanns persönlichem Umfeld; in einigen Fällen liegt die Identität der Textdichter im Dunkeln und eine kleine Zahl von Texten stammt aus dem Bereich der mündlichen Überlieferung.
Ausgehend von den drei Fragen: "Wer sind die Textdichter?", "Wo findet Schumann die Texte?" und "Was geschieht bei der Vertonung mit den Texten?" beleuchtet Krischan Schulte das dichterische Umfeld der Schumann'schen Vertonungen.
Details
Bindung: Leinen
ISBN: 978-3-7957-0526-8
Inhaltstext: Verzeichnis der verwendeten Siglen und Abkürzungen
Einleitung
Schumanns' Dichter
Ein biographisches Netz
Schumanns Textquellen
Eingriffe des Komponisten in seine Vorlagentexte
Schlussbetrachtungen
Anhang: Indices
Verzeichnis der Tabellen und Abbildungen
Reihe: Schumann-Forschungen
Seitenzahl: 314
Verlag: Schott Music
Robert Schumanns Affinität zur Dichtkunst, die sich besonders in seinen jungen Jahren in der Gestalt eigener Dichtungen äußert, ist bekannt. Die Texte seiner mehr als 300 Sololieder stammen jedoch bis auf wenige Ausnahmen nicht aus Schumanns Feder, sondern von namhaften Dichtern wie Heine und Goethe, bis zu unbekannt gebliebenen Dichtern aus Schumanns persönlichem Umfeld; in einigen Fällen liegt die Identität der Textdichter im Dunkeln und eine kleine Zahl von Texten stammt aus dem Bereich der mündlichen Überlieferung.
Ausgehend von den drei Fragen: "Wer sind die Textdichter?", "Wo findet Schumann die Texte?" und "Was geschieht bei der Vertonung mit den Texten?" beleuchtet Krischan Schulte das dichterische Umfeld der Schumann'schen Vertonungen.
Bindung: Leinen
ISBN: 978-3-7957-0526-8
Inhaltstext: Verzeichnis der verwendeten Siglen und Abkürzungen
Einleitung
Schumanns' Dichter
Ein biographisches Netz
Schumanns Textquellen
Eingriffe des Komponisten in seine Vorlagentexte
Schlussbetrachtungen
Anhang: Indices
Verzeichnis der Tabellen und Abbildungen
Reihe: Schumann-Forschungen
Seitenzahl: 314
Verlag: Schott Music