Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Woher? Wohin?

Woher? Wohin?

Die Komponistin Kaija Saariaho


  • Ausgabe: EPUB
  • Sprache: deutsch
11,99 €  *
Inkl. 19% MwSt.

Download Ausgabe

- +
 
Beschreibung
Der Band versammelt die Beiträge eines Symposiums im Rahmen von «Auftakt 2006» der Alten Oper Frankfurt/Main.

Kaija Saariaho, 1952 in Helsinki geboren und seit 1982 in Paris lebend, gilt als eine der renommiertesten Vertreterinnen der noch jungen finnischen Avantgarde. Neben dem Gebrauch von Computertechnik stehen der virtuose Umgang mit Klangfarbe und das Spiel mit Spannungs- und Übergangsprozessen im Mittelpunkt ihrer von Literatur und Natur inspirierten Kompositionstechnik.

Die Beiträge des Bandes befassen sich mit «Kaija Saariaho und Finnland», mit ihrem Opernschaffen, der Vokalmusik und Ensemblekompositionen.
Details
Inhaltstext: Hans-Klaus Jungheinrich: Facetten einer Identität. Annäherungen an Kaija Saariaho

Tomi Mäkelä: Kaija Saariaho und Finnland

Ivanka Stoianova: Narration und sinfonisches Denken im Opernschaffen von Kaija Saariaho

Wolfgang Sandner: Die Kraft der Litanei. Über «L’amour de loin»

Ellen Kohlhaas: «Chateau de l’ame». Zur Vokalmusik Kaija Saariahos

Barbara Zuber: Kaija Saariahos Ensemblekompositionen

Éva Pintér: Was die Träume erzählen. Textdeutungen in den Vokalwerken von Kaija Saariaho

Hans-Klaus Jungheinrich: Bewahrte Zwischenwelten. Schlussrunde mit Fragen an Kaija Saariaho
Reihe: edition neue zeitschrift für musik
Seitenzahl: 96
Verlag: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Der Band versammelt die Beiträge eines Symposiums im Rahmen von «Auftakt 2006» der Alten Oper Frankfurt/Main.

Kaija Saariaho, 1952 in Helsinki geboren und seit 1982 in Paris lebend, gilt als eine der renommiertesten Vertreterinnen der noch jungen finnischen Avantgarde. Neben dem Gebrauch von Computertechnik stehen der virtuose Umgang mit Klangfarbe und das Spiel mit Spannungs- und Übergangsprozessen im Mittelpunkt ihrer von Literatur und Natur inspirierten Kompositionstechnik.

Die Beiträge des Bandes befassen sich mit «Kaija Saariaho und Finnland», mit ihrem Opernschaffen, der Vokalmusik und Ensemblekompositionen.
Inhaltstext: Hans-Klaus Jungheinrich: Facetten einer Identität. Annäherungen an Kaija Saariaho

Tomi Mäkelä: Kaija Saariaho und Finnland

Ivanka Stoianova: Narration und sinfonisches Denken im Opernschaffen von Kaija Saariaho

Wolfgang Sandner: Die Kraft der Litanei. Über «L’amour de loin»

Ellen Kohlhaas: «Chateau de l’ame». Zur Vokalmusik Kaija Saariahos

Barbara Zuber: Kaija Saariahos Ensemblekompositionen

Éva Pintér: Was die Träume erzählen. Textdeutungen in den Vokalwerken von Kaija Saariaho

Hans-Klaus Jungheinrich: Bewahrte Zwischenwelten. Schlussrunde mit Fragen an Kaija Saariaho
Reihe: edition neue zeitschrift für musik
Seitenzahl: 96
Verlag: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Sonstige Ausgaben
  • Buch
    NZ 5014
    19,50 €  *
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten