Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zeichenstaub

Zeichenstaub

Trio


  • Besetzung: Violine, Viola und Violoncello
  • Ausgabe: Partitur, Stimmen und CD
  • Sprache: deutsch - englisch - französisch
  • Bestell-Nr.: RL41120

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

20,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.28 kg

 
Beschreibung
Waterhouse wurde zu der Komposition durch ein Gedicht von K.D. Hosp (Künstlername v. K.D. Hepp) angeregt. Die Anfangsbuchstaben der einzelnen Sätze ergeben demnach den Namen HEPP. Der Dichter entdeckte ein Foto seines Vaters von einer Skitour aus dem Jahr 1931, das ihn faszinierte. Sowohl das Gedicht als auch das Foto sind in der Notenausgabe abgedruckt und alles zusammen ergibt eine faszinierende, künstlerische Kettenreaktion. Das diatonische Material des 1. Satzes von Waterhouses Komposition drückt Optimismus, Energie und Befreiung aus. Der 2. Satz ist eine Flageolett-Studie in pianissimo. Es folgt im 3. Satz eine Pizzicato-Studie in einem leuchtenden, lebhaften Klang. Im letzten Satz, fast Moto Perpetuo, wird das musikalische Material ständig verwandelt.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-011-41120-9
Inhaltstext: Halcyon . Ethereal
Pointillist
Perpetuum
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 76
Verlag: Musikverlag Robert Lienau
Aufführungen
2020-02-20 | München (Deutschland), Gasteig, Kleiner Konzertsaal — 13:30
Waterhouse wurde zu der Komposition durch ein Gedicht von K.D. Hosp (Künstlername v. K.D. Hepp) angeregt. Die Anfangsbuchstaben der einzelnen Sätze ergeben demnach den Namen HEPP. Der Dichter entdeckte ein Foto seines Vaters von einer Skitour aus dem Jahr 1931, das ihn faszinierte. Sowohl das Gedicht als auch das Foto sind in der Notenausgabe abgedruckt und alles zusammen ergibt eine faszinierende, künstlerische Kettenreaktion. Das diatonische Material des 1. Satzes von Waterhouses Komposition drückt Optimismus, Energie und Befreiung aus. Der 2. Satz ist eine Flageolett-Studie in pianissimo. Es folgt im 3. Satz eine Pizzicato-Studie in einem leuchtenden, lebhaften Klang. Im letzten Satz, fast Moto Perpetuo, wird das musikalische Material ständig verwandelt.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-011-41120-9
Inhaltstext: Halcyon . Ethereal
Pointillist
Perpetuum
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 76
Verlag: Musikverlag Robert Lienau
2020-02-20 | München (Deutschland), Gasteig, Kleiner Konzertsaal — 13:30