Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwei Stücke für Orgel

Zwei Stücke für Orgel


  • Besetzung: Orgel
  • Bestell-Nr.: ED 9850
17,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.09 kg

- +
 
Beschreibung
Obwohl die Orgel eines der wenigen Instrumente ist, die Hindemith nie gespielt hat, hat er mit seinen drei Sonaten und den zwei Orgelkonzerten wichtige Repertoirestücke geschaffen. Es ist schon eine kleine Sensation, dass mit den "Zwei Stücken" eine bisher unbekannte Orgelkomposition Hindemiths zum ersten Mal erscheinen kann. Sie besteht aus einem Präludium in schnellen und leisen Akkordbrechungen, gefolgt von einem etwas ruhigeren Satz mit abwechselnd akkordisch homophonen und polyphonen Passagen, die in einen pompösen Schluss münden.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISBN: 978-3-7957-9784-3
ISMN: 979-0-001-13889-5
Inhaltstext: Praeludium (Sehr lebhaft. Durchweg sehr leise)
Mäßig schnelle Halbe
Kompositionsjahr: 1918
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 12
Spieldauer: 6'0"
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2016-05-01 | Frankfurt (Deutschland), St. Katharinen
Obwohl die Orgel eines der wenigen Instrumente ist, die Hindemith nie gespielt hat, hat er mit seinen drei Sonaten und den zwei Orgelkonzerten wichtige Repertoirestücke geschaffen. Es ist schon eine kleine Sensation, dass mit den "Zwei Stücken" eine bisher unbekannte Orgelkomposition Hindemiths zum ersten Mal erscheinen kann. Sie besteht aus einem Präludium in schnellen und leisen Akkordbrechungen, gefolgt von einem etwas ruhigeren Satz mit abwechselnd akkordisch homophonen und polyphonen Passagen, die in einen pompösen Schluss münden.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISBN: 978-3-7957-9784-3
ISMN: 979-0-001-13889-5
Inhaltstext: Praeludium (Sehr lebhaft. Durchweg sehr leise)
Mäßig schnelle Halbe
Kompositionsjahr: 1918
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 12
Spieldauer: 6'0"
Verlag: Schott Music
2016-05-01 | Frankfurt (Deutschland), St. Katharinen