Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zweite Klaviersonate

Zweite Klaviersonate


  • Besetzung: Klavier
  • Bestell-Nr.: ED 8889
24,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.12 kg

- +
 
Beschreibung
Rodion Shchedrins 2. Klaviersonate stellt sich der Tradition der großen russischen Pianistenschule. In klassizistischer Form erfolgt ein kraftvoll virtuoser, teils perkussiver Zugriff aufs Instrument. Ein spielfreudiges Werk für Konzert und Wettbewerb.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-12392-1
Kompositionsjahr: 1996
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 32
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 26. April 1997 Oslo (N) · Yefim Bronfman, Klavier
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2008-11-27 | Bergamo (Italien), Sala Piatti — 21.00 h
2008-07-13 | Passau (Deutschland), Großer Rathaussaal — 11.30 Uhr
2008-01-17 | Berlin (Deutschland), Akademie der Künste — 20.00 Uhr
2006-11-16 | München (Deutschland), Hochschule für Musik und Theater, Großer Konzertsaal — 19.00 Uhr
2004-09-18 | Saint Nazaire (Frankreich), Chapelle des Franciscains — 20.30 h | nationale Erstaufführung
1997-04-26 | Oslo (Norwegen) | Uraufführung
Rodion Shchedrins 2. Klaviersonate stellt sich der Tradition der großen russischen Pianistenschule. In klassizistischer Form erfolgt ein kraftvoll virtuoser, teils perkussiver Zugriff aufs Instrument. Ein spielfreudiges Werk für Konzert und Wettbewerb.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-12392-1
Kompositionsjahr: 1996
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 32
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 26. April 1997 Oslo (N) · Yefim Bronfman, Klavier
Verlag: Schott Music
2008-11-27 | Bergamo (Italien), Sala Piatti — 21.00 h
2008-07-13 | Passau (Deutschland), Großer Rathaussaal — 11.30 Uhr
2008-01-17 | Berlin (Deutschland), Akademie der Künste — 20.00 Uhr
2006-11-16 | München (Deutschland), Hochschule für Musik und Theater, Großer Konzertsaal — 19.00 Uhr
2004-09-18 | Saint Nazaire (Frankreich), Chapelle des Franciscains — 20.30 h | nationale Erstaufführung
1997-04-26 | Oslo (Norwegen) | Uraufführung