Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

13. September 2017

Siegfried Köhler 1923–2017

Siegfried Köhler, der ehemalige Wiesbadener Generalmusikdirektor und Hofkapellmeister der Königlichen Oper Stockholm, ist am 12. September im Alter von 94 Jahren gestorben.

Bevor er als Dirigent an die genannten Opernhäuser ging, studierte der 1923 in Freiburg im Breisgau geborene Köhler in seiner Heimatstadt Musik mit Harfe als Hauptfach. Hier erhielt er seine erste Anstellung als Harfenist, Schlagzeuger und Korrepetitor. Anschließend wechselte er an den Taktstock und war als Kapellmeister in Freiburg, Düsseldorf und Köln tätig. In Köln übernahm er 1962 interimistisch die Leitung der Oper als stellvertretender Generalmusikdirektor, 1964 wurde er GMD am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken.

Neben seiner Dirigententätigkeit hat sich Köhler auch als Operetten- und Musical-Komponist einen Namen gemacht. Schott Music betreut unter anderem seine Operette Alles Capriolen, die musikalische Kriminalkomödie Ladies and Gentlemen sowie die Musicals Old Germany und Sabine, sei sittsam. Auch mit seinen Orchesterstücken LeidenschaftLachender GlobusLiebespatentTarantellaGlobetrotters BoogieSo eine ModenschauAch küss mich, my darlingDeutschland in einer Woche sowie vielen unter Pseudonym veröffentlichten Werken  hat sich der versierte Bühnenmusiker der leichten Muse verschrieben.

Ein herausragendes Spätwerk ist Köhlers Kinderoper Kater Murr auf ein Libretto seines Sohnes Klaus-Dieter Köhler. Das Stück erhielt 2010 bei einem Wettbewerb des Landestheaters Schwaben den 1. Preis in der Kategorie „Klassenzimmer-Theater“.

Der Schott-Verlag ist dankbar für viele Jahre der freundschaftlichen Zusammenarbeit mit Siegfried Köhler.