Schott Music

Skip to Main Content »

12. Februar 2020

Stadtfeld: Chaconne

Chaconne Chaconne
19,50 €

Transkription aus der Partita Nr. 2 in d moll, BWV 1004 für Klavier solo

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Gefürchtet, geachtet und geliebt. Prüfstein, Grenzerfahrung und Versuchung. Eines der großen, bis heute geheimnisvollsten Werke der Musikgeschichte ist die Chaconne von Johann Sebastian Bach, eigentlich ein Werk für Violine solo aus der Partita BWV 1004. Bach hatte es unmittelbar nach dem Tod seiner Frau Maria Barbara komponiert und in ihm Choral-Themen verarbeitet, die von Tod und Auferstehung handeln.

Versuche eine Klavierfassung aus den vergangenen Jahrhunderten (unter anderem von Ferruccio Buson) erschienen Martin Stadtfeld zu bombastisch, zu virtuos, zu massig. So schrieb er eine eigene Bearbeitung, dessen rhythmische Struktur für ihn „etwas Archaisches“ enthält, zumal in Verbindung mit dem Intervall der Quinte – dem Intervall, in dem eine Geige gestimmt ist. Wichtig an seiner Bearbeitung ist Stadtfeld, dass er „unterschiedliche Farbgebungen für die jeweiligen Teile gefunden hat, die sich so voneinander abgrenzen sollen“.

Mehr zur Reihe The Virtuoso Piano Transcription Series