Werk der Woche — Stefan Heucke: Baruch ata Adonaj

24. Oktober 2016 Werk der Woche: Baruch ata Adonaj von Stefan Heucke

Am 27. Okto­ber wird in Bochum das Anne­liese Brost Musik­fo­rum Ruhr ein­ge­weiht. Zu die­sem fei­er­li­chen Anlass wird ein neues Werk von Ste­fan Heu­cke zur Urauf­füh­rung gebracht: Die Auf­trags­kom­po­si­tion Baruch ata Ado­naj (Geseg­net seist du, Herr) ist eine Kan­tate auf einen hebräi­schen Segens­text für Bari­ton, drei Kna­ben­stim­men, Chor und Orches­ter. An der Auf­füh­rung betei­ligt sind die Auf­trags­ge­ber selbst, die Bochu­mer Sym­pho­ni­ker unter der Lei­tung von Ste­ven Slo­ane, sowie das Chor­Werk Ruhr und der Phil­har­mo­ni­sche Chor Bochum. Solis­ten sind der Bari­ton Mar­tijn Cor­net und Kna­ben der Cho­r­aka­de­mie Dort­mund.

„Werk der Woche — Ste­fan Heu­cke: Baruch ata Ado­naj“ wei­ter­le­sen

Werk der Woche — Harry Partch: Delusion of the Fury

3. Oktober 2016 Werk der Woche - Harry Partch: Delusion of the fury (Ensemble Musikfabrik / Ruhrtriennale 2013)

Bei der Ruhr­tri­en­nale 2013 war Harry Partchs Schlüs­sel- und Spät­werk Delu­sion of the Fury von 1965/66 als euro­päi­sche Erst­auf­füh­rung in einer Insze­nie­rung von Hei­ner Goeb­bels zu ent­de­cken. Die Pro­duk­tion mit dem Ensem­ble Musik­fa­brik wurde seit­her in Oslo, Genf, Ams­ter­dam, Edin­burgh, New York City und Paris gezeigt. Am 7. Okto­ber 2016 gelangt sie im tai­wa­ne­si­schen Tai­chung auf die Bühne und stellt gleich­zei­tig die asia­ti­sche Erst­auf­füh­rung dar.

„Werk der Woche — Harry Partch: Delu­sion of the Fury“ wei­ter­le­sen

Newsletter

Ort

Adresse: Schott Music GmbH & Co. KG Weihergarten 5 55116 Mainz

Mail to: info@schott-music.com

Telefon: +49 6131 246-0