Schott Music

Skip to Main Content »

24. Mai 2020

Happy Birthday: Enjott Schneider 70

Der 1950 in Weil am Rhein geborene Enjott Schneider ist mit über 600 Soundtracks und zahlreichen Auszeichnungen einer der bedeutendsten deutschen Filmkomponisten. Unvergessen sind seine Musiken für Schlafes Bruder, Stalingrad, Herbstmilch und für viele weitere Kinofilme. Darüber hinaus umfasst Schneiders Œuvre abendfüllende Opern, Oratorien, Symphonien, Konzerte sowie Kammermusik, Kirchen- und Orgelmusik. An der Musikhochschule München bildete er als Professor für Musiktheorie und später als Deutschlands erster Professor für Filmmusik unzählige Studenten aus. Nicht weniger leidenschaftlich setzt Schneider sich im Aufsichtsrat der GEMA (Vorsitzender von 2012–2017) und als Präsident des Deutschen Komponistenverbandes seit vielen Jahren für seine Berufsgenossen ein.

Schott Music hat frisch ein neues Werkverzeichnis erstellt und gratuliert Enjott Schneider damit herzlich zum 70. Geburtstag am 25. Mai 2020!

15. Dezember 2017

Rodion Shchedrin: 85. Geburtstag am 16. Dezember

Wir gratulieren unserem russischen Komponisten Rodion Shchedrin, der am 16. Dezember 85. Geburtstag feiert! Nach Aufführungen seiner Werke wie Levsha, Boyarina Morozova, Two Tangos by Albéniz und anderen haben wir den Höhepunkt des Geburtstagsjahres noch vor uns: Seine Dialogues with Shostakovich werden am 9. Dezember in der Manchester Bridgewater Hall von der BBC Philharmonic unter Juanjo Mena erstmals in Großbritannien aufgeführt. Nur wenige Tage nach Shchedrins Geburtstag geben die Münchner Philharmoniker ihm zu Ehren gleich an zwei Abenden (19. und 20. Dezember) Festkonzerte: Zusammen mit Valery Gergiev und dem Philharmonischen Chor München führen sie die Choroper The Enchanted Wanderer in der Philharmonie im Gasteig auf.
Rechtzeitig zum Geburtstag sind Studienpartitur (ED 22786) und Klavierauszug (ED 22785) von Shchedrins A Christmas Tale erschienen. Die Oper wurde im Dezember 2015 im weltberühmten Mariinsky Theater in St. Petersburg mit überwältigendem Erfolg aus der Taufe gehoben. Dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen ist noch zur deutschen Erstaufführung frei.

11. September 2017

Victor Ekimovsky: 70. Geburtstag

„In jedem Werk etwas Neues zu schaffen, das ist mein kompositorischer Anspruch.“ (Victor Ekimovsky)

Tatsächlich sind alle Werke Victor Ekimovskys einzigartig, keines gleicht dem anderen. Immer wieder verblüfft der Komponist mit originellen konstruktiven Ideen und neuen instrumentalen Lösungen, die seiner innersten, ungewöhnlichen Phantasie entspringen.
Der Verlag M.P. Belaieff und Schott Music gratulieren dem Schöpfer von Graffiti, Attalea princeps, den 27 Destruktionen und The Scarlet Flower ganz herzlich zum 70. Geburtstag am 12. September.

Victor Ekimovsky – Profil