Schott Music

Skip to Main Content »

19. August 2019

Werk der Woche – Henri Dutilleux: L’arbre des songes

L’arbre des songes, der Baum der Träume – was für ein passender Abschluss für ein Konzert, das mit Rêverie et Caprice von Hector Berlioz beginnt. Mit einem buchstäblich traumhaften Programm schlägt das Orchestre national de Lyon am 21. August in La Côte-Saint-André einen Bogen von Berlioz über Ravel und Debussy bis zu Dutilleux. Kristiina Poska dirigiert und an der Violine bildet Renaud Capuçon den Konterpart zum Orchester.

Den Solisten verbindet einiges mit dem Widmungsträger von L’arbre des songes, Isaac Stern: Capuçon war nicht nur dessen Schüler, sondern spielt seit 2005 auch die Guarneri ‘del Gesù’-Geige ‘Panette’, die zuvor 50 Jahre in Sterns Händen war. L’arbre des songes entstand im Auftrag von Radio France für Isaac Stern und gehört wohl zu den meistgespielten zeitgenössischen Violinkonzerten.

„Werk der Woche – Henri Dutilleux: L’arbre des songes“ weiterlesen

6. Juni 2016

Werk der Woche – György Ligeti: Lontano

Am 12. Juni dieses Jahres jährt sich György Ligetis Todestag zum zehnten Mal. Zu diesem Anlass finden diverse Aufführungen seiner Musik statt. Eines seiner wohl bekanntesten Werke, Lontano für großes Orchester, wird am 8. und 9. Juni mit den Bamberger Symphonikern und dem Dirigenten Jonathan Nott in der Konzerthalle Bamberg gespielt. Ein Gastspiel mit gleichem Programm und gleicher Besetzung gibt es am 11. Juni im Konzerthaus Wien.

„Werk der Woche – György Ligeti: Lontano“ weiterlesen