Schott Music

Skip to Main Content »

Willkommen bei WERGO – Neue Musik seit über 50 Jahren

Philippe Manoury: Lab.Oratorium
Philippe Manoury gehört zu den prominentesten kompositorischen Stimmen aus Frankreich, und das „Lab.Oratorium“ ist ein ganz besonderes Werk in seinem Schaffen: nicht nur wegen etwa 250 Mitwirkenden, die an diesem abendfüllenden, klanglich faszinierenden Werk mitwirken, wegen seiner Inspiration durch die Architektur neu konzipierter Konzertsäle wie z.B. der Elbphilharmonie Hamburg („Schiff“), sondern auch wegen des thematischen Stoffs in einer Zeit des Umbruchs.
Lab.Oratorium


Enno Poppe: Filz
Diese Ersteinspielungen sind für das Hamburger Ensemble Resonanz geschrieben. Poppe hat schon von jeher ein Faible für Streichinstrumente wegen ihrer flexibel modifizierbaren Tonhöhen, Spiel- und Klangmöglichkeit. Das Streichorchester hat sich einen internationalen Ruf erarbeitet durch die ungemein präzise Intonation, seine frischen Interpretationen auch älterer Werke sowie seine unkonventionelle Offenheit gegenüber ganz unterschiedlichen Musikgattungen.
Filz


Younghi Pagh-Paan: Seidener Faden
Mit „Seidener Faden – Silken Thread“ erscheint nach 26 Jahren erst die zweite Porträt-Aufnahme der Komponistin Younghi Pagh-Paan. Das erstaunt angesichts ihrer herausragenden Bedeutung für die Neue Musik, wie die unzähligen internationalen Auszeichnungen in jüngster Zeit verdeutlichen. In enger Zusammenarbeit mit der Komponistin hat das E-MEX Ensemble die kammermusikalischen Ersteinspielungen dieser Veröffentlichung erarbeitet.
Seidener Faden – Silken Thread. Chamber Music


Enno Poppe: Stoff
Enno Poppe dürfte heute zum meistgespielten lebenden Komponisten Deutschlands avanciert sein – und das nicht nur durch Aufführungen in Europa. Der rothaarige Komponist hat eine sofort wiedererkennbare Klangsprache entwickelt, die Spezialisten genauso wie jene Musikliebhaber, die normalerweise keine Neue Musik hören, in Staunen versetzt und zu berühren versteht durch seine ganz eigene Art, mit Traditionen umzugehen.
Stoff


Ludwig van Beethoven | Harrison Birtwistle
Nicolas Hodges hat zweifelsohne auch unter den herausragenden internationalen Pianisten eine Sonderstellung. Seine Fähigkeit, ganz außergewöhnliche, hyperkomplexe, technisch extrem schwierige Partituren perfekt zu spielen ist legendär. Aber auch sein tiefreichendes Verständnis der Musik, die er spielt, meist mit Komponisten gemeinsam erarbeitet und interpretiert ist allseits bekannt. Was nicht alle wussten: Er ist auch ein besonderer Interpret für die Musik früherer Jahrhunderte, weiß in dieser das Zeitgenössische zu entdecken.
A Bag of Bagatelles


Giacinto Scelsi: Suite 8 & 11 
Scelsi ist einer der ganz besonderen solitären Komponisten des 20. Jahrhunderts, die erst nach ihrem Tod als zentrale Figuren erkannt und gefeiert wurden. Zu Lebzeiten galt er in Italien vielen als prätentiöser Dilettant. Das hängt damit zusammen, dass Scelsi alle seine Werke mit fremder Hilfe zu Papier brachte: Seit Mitte der 1950er Jahre zeichnete er seine Improvisationen auf Tonband auf und ließ sie durch andere transkribieren. Binnen weniger Jahre entstanden so hunderte von Klavierstücken.
Suite 8 & 11 per pianoforte


Clara Iannotta: Earthing
Die Berliner Komponistin Clara Iannotta konzentriert sich auf ihrer Porträt-Aufnahme „earthing“ auf die Gattung Streichquartett. Ihre kompositorischen Ideen schöpft sie dabei vor allem aus der Vorstellung eines Unterwasserkosmos und den Tierchen, die in tiefster Tiefe ihre Lichtorgane spielen lassen. So entsteht eine Musik, die unter dem Druck wie von Wassermassen zu stehen scheint und doch in einer Welt gedehnter Zeit stattfindet.
Edition Zeitgenössische Musik


Enjott Schneider: Flute Stories
Enjott Schneider ist einer der erfolgreichsten und produktivsten Komponisten der vergangenen Jahrzehnte. Insbesondere durch hunderte Filmmusiken für Kinoerfolge wie „Herbstmilch“, „Schlafes Bruder“ oder „Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen“ wurde er international bekannt. Die WERGO-CD-Serie mit Musik von Enjott Schneider zeugt aber auch von seiner vielfältigen, Geschichten erzählenden Orchestermusik.
Flute Stories