Schott Music

Skip to Main Content »

5. März 2018

Werk der Woche – Gavin Bryars: The Collected Works of Billy the Kid

Billy the Kid als Opernheld? Den legendären Schurken zeigt Gavin Bryars‘ neue Kammeroper The Collected Works of Billy the Kid , die am am 6. März 2018 am Théâtre de la Croix-Rousse in Lyon ihre Uraufführung feiert. In der Titelrolle wird der Bariton Bertrand Belin zu hören sein, die Rolle der Erzählerin übernimmt Claron McFadden. Die Produktion ist ein gemeinschaftliches Projekt zweier Lyoner Theater, dem Théâtre du Croix Rousse und Théâtre de la Renaissance.

Die Oper basiert auf Michael Ondaatjes Buch The Collected Works of Billy the Kid: Left Handed Poems und wurde von Gérad Lecointe für das Libretto adaptiert. Bryars schrieb seine Musik für ein kleines Ensemble von nur sechs Instrumentalisten; es spielen nicht mehr als vier Schlagzeuger, ein Pianist und ein Violinist. In Lyion wird das Ensemble Les Percussions Claviers de Lyon unter der Leitung von Gérard Lecointe zu hören sein.

Garvin Bryars: Billy the Kid – ein kaltblütiger Killer

William H. Bonney, gemeinhin bekannt unter dem Namen Billy the Kid, war ein amerikanischer Wild-West-Revolverheld. Er spielte eine wichtige Rolle im Lincoln-Country-Rinderkrieg in New Mexico und ist dafür bekannt, dort acht Menschen getötet zu haben. Ondaatje stellt in seinem Buch die letzten Lebensjahre des Gesetzlosen dar, beschreibt jedoch keine lineare Abfolge von Ereignissen. Vielmehr zeichnet der Text sowohl durch Berichte von Augenzeugen, als auch durch phantastische Gedichte des Autors selbst den Charakter eines kaltblütigen Killers, der zu Legende wurde. In der Oper wird die Geschichte von zwei Personen erzählt: Billy, gesungen von einem Bariton, und einer Erzählerin, die an bestimmten Stellen auch als Sopran in die Rolle der weiblichen Charaktere Sally Chinsum und Angela Dickinson schlüpft.

Nach der Premiere am 6. März werden vom 7. bis 9. März drei weitere Aufführungen von The Collected Works of Billy the Kid folgen, bevor die Produktion vom 10. bis 25. März auf einer Tour auch in weiteren Städten in Frankreich und im Anschluss in Belgien, der Schweiz und den Niederlanden zu sehen ist.

Anmerkung zum Bild: Das Foto zeigt vermutlich Billy the Kid, was aber nicht eindeutig bewiesen werden kann.