Schott Music

Skip to Main Content »

13. März 2022

Wolfgang Rihm 70

Er versteht es, einen zu verblüffen. Immer wieder. Als junger Komponist durch seine unbeirrten Wege gegen den angesagten Strukturalismus, aber auch durch die enorme Vielfalt in seinem Schaffen über die vielen Jahrzehnte hinweg – wie sich auf den vielen WERGO-Porträt-CDs erhören lässt, insbesondere auf der nächsten Veröffentlichung seines Weggefährten und Freundes Friedrich Gauwerky (Werke für und mit Violoncello, voraussichtlicher Erscheinungstermin Mitte Mai). Heute am 13. März wünschen wir Ihnen Gesundheit und alles Gute, lieber Wolfgang Rihm!

Etude d’après Séraphin
Die Hamletmaschine
Image-Echo / Bilder-Echo
Sphäre um Sphäre / Frage
Orgelwerke
11. Streichquartett / Interscriptum / Grave
Geste zu Vedova. Streichquartette / Streichquintett
Reimann/Henze/Rihm: Unanswered Love
Dohmen/Thomalla/Zimmermann/Rihm/Clementi: Songs and Poems

(Foto: Universal Edition, Eric Marinitsch)